Leuphana Universität Lüneburg

Weiterbildung an der Leuphana Universität Lüneburg

Die Leuphana Universität Lüneburg wurde bereits 1946 als Pädagogische Hochschule Lüneburg gegründet. Sie ist eine Stiftungsuniversität und hat ihren Sitz in Lüneburg. Hier studieren ca. 7.000 Studenten, die meisten davon als Präsenzstudenten.

Leuphana-Universitaret-LueneburgDie mannigfaltigen Studiengänge lassen sich grob in den Fakultäten Bildung, Kulturwissenschaften, Nachhaltigkeit und Wirtschaftswissenschaften zusammenfassen. Neben den Präsenzstudiengängen bietet die Leuphana Universität auch eine Reihe von berufsbegleitenden Studiengängen an.

Dabei können Bachelor- und Master-Studiengänge ebenso belegt werden wie akademische Kurse und Seminare zur Weiterbildung, die zum Teil mit speziellen Zertifikaten abschließen.

Kurzüberblick
Voraussetzungen Abgeschlossene Ausbildung + Berufserfahrung oder abgeschlossenes Studium + Berufserfahrung
Studienbeginn & Dauer zu verschiedenen Terminen 1x pro Jahr; Dauer zwischen 4 und 6 Semestern (BA, MA) bzw. ca. 11 Monate (Studienergänzung)
Studiengänge zum Beispiel Auditing, Musik in der Kindheit, Corporate and Business Law, Performance Management, Sozialmanagement u.v.a.
Studiengebühren k.A.
Förderung zum Beispiel durch Bildungsgutschein/-prämie, Stipendien
Abschluss Bachelor, Master, Studienergänzungs-Zertifikat
Gut zu wissen spezielles Angebot zur Studienergänzung für arbeitslose Akademiker
Pro
  • akademische Abschlüsse in verschiedenen Bereichen
  • auch spezielle Angebote (zum Beispiel „Musik in der Kindheit“)
  • spezielles Weiterbildungs-Angebot für arbeitslose Akademiker
  • Abschluss an einer staatlichen Hochschule
Kontra
  • Website informiert nicht über alle wichtigen Punkte
  • Studium kann nur zu einem bestimmten Termin 1 x pro Jahr aufgenommen werden

Voraussetzungen:

Die Zertifikate, die an der Leuphana Universität erworben werden können, richten sich insbesondere an arbeitslose Akademiker. Ein abgeschlossnes Hochschulstudium zählt also zu den Voraussetzungen, um diese Studienergänzung wahrnehmen zu können.
Zur Teilnahme an den Seminaren ist in der Regel nur eine gewisse berufliche Vorkenntnis/Erfahrung erforderlich.

Zur Aufnahme des Bachelor-Angebots müssen eine abgeschlossene Ausbildung und in der Regel drei Jahre Berufserfahrung nachgewiesen werden können.

Zur Zulassung zu einem Master-Studium müssen ein erster Studienabschluss (z.B. Bachelor, Master, Diplom, Magister, Examen) und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung nachgewiesen werden können. Gegebenenfalls sind auch sehr gute Englischkenntnisse erforderlich.

Studienbeginn & Dauer:

Die Bachelor-Studiengänge starten jeweils im Oktober eines Jahres, die Master-Studiengänge und Studienergänzungen starten zu unterschiedlichen Zeitpunkten, aber jeweils nur einmal pro Jahr. Die genauen Daten können bei der Universität selbst erfragt werden.

Die Weiterbildungsseminare dauern in der Regel nur zwei Tage, die zertifizierten Studienergänzungen ca. 11 Monate.
Ein Bachelor-Studium nimmt hingegen in der Regel sechs Semester in Anspruch, während ein Master-Studium meist vier Semester lang dauert.

Gebühren:

Die Leuphana Universität macht keine Angaben zu den Kosten ihres Fernstudienangebots, es kann davon ausgegangen werden, dass insbesondere für die Bachelor- und Masterstudiengänge somit die regulären Semesterbeiträge erhoben werden. Genaue Angaben zu den entstehenden Kosten erteilt die Hochschule selbst auf Anfrage.

Studiengänge:

Zertifizierte Studienergänzungen:

Bachelor:

  • Integriertes Care Management
  • Musik in der Kindheit
  • Soziale Arbeit für Erzieherinnen und Erzieher

Master:

  • Industriemanagement – Manufacturing Management (MBA)
  • Personal, Psychologie & Wirtschaft – Performance Management (MBA)
  • Strategic Management (MBA)
  • Nachhaltigkeitsmanagement – Sustainability Management (MBA)
  • Competition and Regulation
  • Corporate and Business Law
  • Wirtschaftsprüfung/Auditing
  • Baurecht und Baumanagement
  • Prävention und Gesundheitsförderung
  • Sozialmanagement

Ablauf des Studiums:

Du erhältst Deine Unterlagen, um die Inhalte im Selbststudium zu erarbeiten. Dabei arbeitest Du nach freier Zeiteinteilung die Inhalte ab, Deine Dozenten und Betreuer unterstützen Dich dabei, an sie kannst Du Dich jederzeit mit Fragen wenden. Eine Online-Plattform unterstützt Dich ebenfalls beim Lernen, dort findest Du Inhalte und kannst Dich ebenfalls mit Deinen Dozenten – oder auch anderen Studenten – austauschen. Zusätzlich finden regelmäßig Präsenzphasen am Wochenende statt sowie mehrere Präsenzwochen, die sich auf das Gesamtstudium verteilen.

Förderung:

Als Förderungsmöglichkeiten können zum Beispiel folgende beansprucht werden:

  • Bildungsgutschein
  • Weiterbildungsstipendium
  • WeGebAU
  • Meister-BAföG
  • Bildungsprämie
  • Aufstiegsstipendium
  • Förderungsmöglichkeiten der Bundesländer
  • sowie eine Bezuschussung der Aufwendungen durch den Arbeitgeber

Abschluss:

An der Leuphana Lüneburg kannst Du verschieden Bachelor- und Master-Grade absolvieren. Darüber hinaus bietet die Universität drei zertifizierte Studienergänzungen an, die mit einem anerkannten Zertifikat abgeschlossen werden.

Gut zu wissen:

Für den Besuch der Präsenzwochen kannst Du Bildungsurlaub beantragen. Mit den Studienergänzungen richtet sich die Hochschule zudem speziell an arbeitssuchende Akademiker, um ihre Chancen auf dem Jobmarkt zu verbessern.

Pro Kontra
  • akademische Abschlüsse in verschiedenen Bereichen
  • auch spezielle Angebote (zum Beispiel „Musik in der Kindheit“)
  • spezielles Weiterbildungs-Angebot für arbeitslose Akademiker
  • Abschluss an einer staatlichen Hochschule
  • Website informiert nicht über alle wichtigen Punkte
  • Studium kann nur zu einem bestimmten Termin 1 x pro Jahr aufgenommen werden