SRH Riedlingen

Akkreditiertes Fernstudium an der SRH Riedlingen

Die SRH Fernhochschule Riedlingen ist eine der privaten Hochschulen der SRH-Gruppe. Sie wurde 1996 gegründet und hat ihren Verwaltungssitz im Baden-Württembergischen Riedlingen.

Ursprünglich wurde die Fernhochschule als Kolping-Fachhochschule für Wirtschaft gegründet, 1998 wurde sie vom Deutschen Orden übernommen, der die Trägerschaft 2001 schließlich an die SRH Holding übergab.

Alle Studiengänge der Fernhochschule sind akkreditiert, zum Beispiel durch die AHPGS. Zu den Studiengängen, die an der SRH Fernhochschule belegt werden können, zählen Bachelor-, Master- und MBA-Studiengänge sowie ein Angebot an akademischen Weiterbildungen.

Kurzüberblick
Voraussetzungen (Fach-)Abitur bzw. Ausbildung + berufliche Fortbildung oder ähnlich qualifizierende Weiterbildung für Bachelor-Studiengänge, abgeschlossenes Erststudium für MBA– und Master-Studiengänge
Studienbeginn & Dauer zum 1. März oder 1. September eines Jahres, bzw. z.T. jederzeit; 12 Monate (Weiterbildung), bzw. 4-7 Semester (Master/Bachelor)
Studiengänge verschiedene Studiengänge im Bereich Wirtschaft und Management
Studiengebühren zwischen 378 € und 785 € pro Monat
Förderung z.B. durch Stipendien
Abschluss zertifizierte akademische Weiterbildung, Bachelor, Master, MBA
Gut zu wissen iPad bei den mobilen Studiengängen in Studiengebühren enthalten
Pro
  • Anerkannte Hochschulabschlüsse möglich
  • Spezialisiertes Angebot
  • Förderung durch Stipendienprogramme möglich
  • Mobile-Learning bei einigen Studiengängen
Kontra
  • kleines Angebot an akademischen Weiterbildungen

Voraussetzungen:

Die Aufnahme eines Bachelor-Studiums erfordert in der Regel ein (Fach-)Abitur. Alternativ dazu kannst Du ein Bachelor-Studium an der SRH Fernhochschule auch dann aufnehmen, wenn Du eine Berufsausbildung abgeschlossen und eine berufliche Fortbildung absolviert hast.

Zur Aufnahme eines Master- oder MBA-Studiums ist hingegen in der Regel ein abgeschlossenes Erststudium erforderlich (zum Beispiel Bachelor, Diplom, Magister, Examen).

Studienbeginn & Dauer:

Das Studium beginnt in der Regel zum 1. März (Sommersemester) oder zum 1. September (Wintersemester) eines Jahres. Einige Studiengänge können bereits jederzeit begonnen werden. Ein Bachelor-Studium dauert je nach Studiengang zwischen 6-7 Semester, ein Master- oder MBA-Studium 4 Semester.

Die akademischen Weiterbildungen dauern in der Regel 12 Monate.

Gebühren:

Die Gebühren hängen von der Art des Studienabschlusses ab und liegen im Bachelor-Studium bei ca. 378 € pro Monat. Ein Master-Studium kostet 520 € pro Monat, das MBA-Studium 785 € pro Monat.

Studiengänge:

Bachelor:

Master:

MBA:

Akademische Weiterbildung:

Ablauf des Studiums:

Das Studium an der SRH Fernhochschule setzt sich aus Selbststudium anhand von Studienmaterialien, die zugesandt werden (ca. 70%), freiwilligem Präsenzunterricht (ca. 20%) und eLearning-Einheiten über den hochschuleigenen eCampus (ca. 10%, zum Beispiel mit virtuellen Vorlesungen) zusammen. In einigen Studiengängen wird zudem auf Mobile Learning, also Lernen via iPad und entsprechender Apps gesetzt.

Förderung:

Zur Förderung Deines Studiums an der SRH Fernhochschule kannst Du Dich beispielsweise um ein Stipendium bewerben. Voraussetzung ist dabei meist, dass Du eine besondere Begabung oder hervorragende Leistungen mitbringst. Genauere Informationen erhältst Du auf der Internetseite der Hochschule.

Abschluss:

Folgende Abschlüsse kannst Du an der SRH Fernhochschule erlangen:

  • zertifizierte akademische Weiterbildungen
  • Bachelor
  • Master
  • MBA

Gut zu wissen:

In den Studiengebühren sind alle Leistungen der Hochschule für ein erfolgreiches Studium enthalten. Es gibt keine versteckten Kosten. Die Studiengebühren umfassen u.a. die Studienmaterialien, den Online-Zugang zum eCampus, Präsenzveranstaltungen am Studienzentrum, Online-Vorlesungen, persönliche Beratung/Betreuung sowie die Prüfungsgebühren.

Pro Kontra
  • Hochschulabschlüsse möglich
  • spezialisiertes Angebot
  • iPad in Studiengebühren enthalten (nur bei den mobilen Studiengängen)
  • kleines Angebot an akademischen Weiterbildungen