Uni Hamburg

Weiterbildung & Fernstudium an der Uni Hamburg

Die Uni Hamburg bietet gleich zwei Maßnahmen an, innerhalb derer verschiedene Fernstudiengänge und berufsbegleitende Weiterbildungen absolviert werden können. Zum einen ist das die Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung (AWW), die etwa Zusatzqualifizierungen im Bereich BWL und Arbeitsrecht anbietet, und auf der anderen Seite können akademische Fernstudien und Zusatzqualifikationen am Institut für Weiterbildung e.V. an der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Uni Hamburg absolviert werden.

Uni-HamburgNeben ihrem Präsenzangebot ermöglicht die Universität damit sowohl Absolventen als auch anderen Interessenten Weiterbildungen und Abschlüsse auf berufsbegleitendem Wege zu erlangen.

Kurzüberblick
Voraussetzungen abhängig von Kursinhalt und angestrebtem Abschluss, z.B. (Fach-)Abitur
Studienbeginn & Dauer i.d.R. zum Sommer-/Wintersemester; 1-7 Semester
Studiengänge z.B. Zusatzqualifizierungen in BWL oder Arbeitsrecht; Architektur, Sozialökonomie u.a.
Studiengebühren je nach Kurs zwischen 350 € pro Kurs und 340 € pro Monat + Semesterbeitrag
Förderung z.B. durch den Arbeitgeber
Abschluss Zeugnis/Zertifikat der Uni, Bachelor, Master, MBA
Gut zu wissen Insbesondere die Architektur-/Kunsthistorik-Fernkurse der Uni Hamburg richten sich auch an Laien ohne akademischen Abschluss, die sich über die Uni privat weiterbilden möchten
Pro
  • Weiterbildungsmaßnahmen für Akademiker
  • einige akademische Abschlüsse im Fernstudium erlangbar
  • Praxisbezug
Kontra
  • hoher Anteil an Präsenzphasen
  • z.T. richtet sich das Angebot ausschließlich an Akademiker

Voraussetzungen:

Um das Angebot der AWW wahrnehmen zu können, müssen je nach Fernlehrgang verschiedene Voraussetzungen erfüllt werden. Manche Kurse richten sich dabei an Laien ebenso wie an Absolventen, andere (z.B. Zusatzqualifizierungen) sind ausschließlich Absolventen des jeweiligen Fachbereichs vorbehalten.

Für ein Fernstudium am Institut für Weiterbildung hingegen musst Du in der Regel mindestens ein (Fach-)Abitur, für Master, bzw. MBA Fernstudiengänge sogar ein abgeschlossenes Erststudium mitbringen. Gegebenenfalls kann eine Zulassung zum Bachelor Fernstudium auch mit absolvierter Meisterprüfung erfolgen.
Berufstätige mit einschlägiger Ausbildung können zudem beispielsweise ein Bachelor Fernstudium in Sozialökonomie aufnehmen.

Studienbeginn & Dauer:

Die Fortbildungen und Fernstudien fangen an der Uni Hamburg in der Regel zum Sommer- oder Wintersemester an, die genauen Daten können ja nach Kurs/Studiengang schwanken.

Das Fortbildungsangebot der AWW erstreckt sich dabei in der Regel auf 1-2 Semester, einige der Angebot nehmen jedoch bis zu 2 Jahre in Anspruch.

Die Bachelor und MBA Fernstudiengänge des Instituts für Weiterbildung erstrecken sich auf bis zu 7 Semester.

Studiengänge:

Studiengänge am AWW:

  • BWL Zusatzqualifizierung
  • Arbeitsrecht Zusatzqualifizierung
  • Integrative Lerntherapie
  • Konfliktberatung und Mediation
  • Konfliktmanagement
  • Dolmetschen an Gerichten und Behörden
  • Taube GebärdensprachedolmetscherIn
  • Zeitgenössische Kunst seit den 60er JAhren
  • Architektur im 20. und 21. Jahrhundert

Studiengänge am Institut für Weiterbildung:

Studiengebühren:

Die Kosten hängen von der Dauer und der Art des Fernstudiums ab, ein Bachelor in Sozialökonomie am Institut für Weiterbildung kostet beispielsweise 338 € monatlich + 288 € Semestergebühr (halbjährlich).

Die Zusatzqualifizierungen am AWW hingegen kosten einmalig ca. 560 €.

Ablauf des Studiums:

Die Fernstudien, die über die Uni Hamburg angeboten werden, gestalten sich zum einen als Selbststudium, bei dem Studieninhalte an die Studenten gesandt und von ihnen Zuhause in Eigenregie erarbeitet werden. Darüber hinaus müssen die Fernstudenten auch regelmäßig an Präsenzseminaren (meist ein Wochenende pro Monat) teilnehmen, um die Inhalte gemeinsam mit anderen Fernstudenten und den Dozenten zu erarbeiten, bzw. zu vertiefen.

Förderung:

Da es sich weitestgehend um Weiterbildungsmaßnahmen, bzw. Master Fernstudien handelt, sind Förderungsmöglichkeiten nicht zwangsläufig gewährleistet. Häufig übernimmt jedoch auch der Arbeitgeber die Kosten für die Weiterbildung, sofern sich der Arbeitnehmer zu einer mehrjährigen Bindung an das jeweilige Unternehmen verpflichtet. Zudem kannst Du Dich um eines der verschiedenen Stipendien bewerben.

Abschluss:

Über die Uni Hamburg kannst Du im Fernstudium sowohl akademische Grade, wie etwa Bachelor, Master oder MBA erlangen, andererseits kannst Du verschiedene Weiterbildungsmaßnahmen auch mit einem Zeugnis/Zertifikat der Uni abschließen, dass als berufliche Zusatzqualifikation anerkannt wird.

Gut zu wissen:

Insbesondere die Architektur-/Kunsthistorik-Fernkurse der Uni Hamburg richten sich auch an Laien ohne akademischen Abschluss, die sich über die Uni privat weiterbilden möchten.

Pro Kontra
  • Weiterbildungsmaßnahmen für Akademiker
  • einige akademische Abschlüsse im Fernstudium erlangbar
  • Praxisbezug
  • hoher Anteil an Präsenzphasen
  • z.T. richtet sich das Angebot ausschließlich an Akademiker