Uni Linz

Die Johannes Kepler Universität Linz (kurz: JKU oder Uni Linz) ist die größte der vier Linzer Universitäten. Sie wurde 1966 gegründet und umfasst mehr als 16.000 Fernstudienangebote an der Uni LinzStudenten. Die Umbenennung in Johannes Kepler Universität Linz erfolgte 1975.

Über das Zentrum für Fernstudien Österreich können an der Uni Linz auch einige Module innerhalb bestimmter Fachbereiche als Fernstudium belegt werden, um das Präsenzstudium so zu ergänzen. Darüber hinaus unterhält die Uni mehrere Fernstudienzentren in Österreich, die zur Betreuung der Studiengänge der Fernuni Hagen eingerichtet worden sind.

Kurzüberblick
Voraussetzungen z.B. Einschreibung an der Uni Linz, Abitur oder berufliche Qualifikation
Studienbeginn & Dauer meist zum Wintersemester, 3-7 Semester, bzw. bis zu 14 Semester in Teilzeit
Studiengänge u.a. Psychologie, Rechtswissenschaft, Wirtschaftsinformatik, etc. über die Fernuni Hagen
Studiengebühren abhängig vom belegten Studiengang, bis zu 2.500 € Gesamtkosten
Förderung in Deutschland z.B. durch Ermäßigungen der Fernuni Hagen
Abschluss Bachelor, Master
Gut zu wissen Das Zentrum für Fernstudien Österreich, mit denen die Fernuni Hagen und die Linz kooperieren, bietet zudem auch Fernstudien in Zusammenhang mit den Linzer Rechtsstudien und der Eurpean Association of Distance Teaching Universities (EADTU) an.
Pro
  • Zusammenarbeit mit der renommierten Fernuni Hagen
  • Durch diese Zusammenarbeit großes Angebot an akademischen Fernstudien
Kontra
  • z. T. nur Module belegbar
  • weniger geeignet für deutsche Fernstudenten

Voraussetzungen:

Zum einen richtet sich das Fernstudien-Angebot der Uni Linz an Studierende der Wirtschafts- oder Kulturwissenschaften, die eigentlich ein Präsenzstudium absolvieren. Einige der Module dieser Fachbereiche können jedoch auf diese Art und über die Fernuni Hagen im Fernstudium belegt werden. Die Voraussetzungen für ein Fernstudium, dass Du an einem der österreichischen Studienstandorte absolvieren willst, die von der Uni Linz betreut werden, hängen jedoch von den Voraussetzungen der Fernuni Hagen ab. So ist für die Aufnahme eines Bachelor-Studiums zum Beispiel ein Abitur oder eine berufliche Qualifikation erforderlich.

Studienbeginn & Dauer:

Der Studienbeginn der Wirtschafts- und Kulturwissenschaften ist von der Uni Linz abhängig, in der Regel beginnt das Studium zum Wintersemester und dauert bei einem angestrebten Bachelor-Abschluss meist 6 Semester. Die Studiengänge der Fernuni Hagen, die von der Uni Linz betreut werden, beginnen meist zum Sommer- oder Wintersemester. Sie dauern je nach Studienfach und angestrebtem Abschluss zwischen 3 und 7 Semestern (Vollzeit), bzw. bis zu 14 Semestern (Teilzeit).

Studiengänge:

Zu den Studiengängen, deren Module Du an der Uni Linz im Fernstudium belegen kannst, zählen die Wirtschafts- und die Kulturwissenschaften. Zudem kannst Du Bachelor- und Master Fernstudiengänge an der Fernuni Hagen belegen, die Standorte für Präsenzveranstaltungen werden dabei von der Uni Linz betreut. Zum Angebot zählen dabei unter anderem folgende Studiengänge: Bachelor:

Master:

  • eDucation
  • Europäische Moderne – Geschichte und Literatur
  • Governance
  • Philosophie im europäischen Kontext
  • Psychologie
  • Informatik
  • Praktische Informatik
  • Mathematik
  • Wirtschaftswissenschaft
  • Volkswirtschaft
  • Wirtschaftsinformatik
  • Rechtswissenschaft

Studiengebühren:

Die Studiengebühren für die Fernmodule der Uni Linz hängen von deren jeweiligem Umfang ab. Sie liegen bei ca. 170 € pro Semester und Modul. Die Gebühren der Fernstudiengänge der Fernuni Hagen liegen hingegen zwischen 650 € und 2.500 € – je nach Fach und angestrebtem Abschluss. Dabei handelt es sich jeweils u die Gesamtkosten eines Fernstudiums.

Ablauf des Studiums:

Ein Studium der Wirtschafts- oder Kulturwissenschaften an der Uni Linz verläuft in erster Linie als Präsenzstudium. Einige Module kannst Du jedoch als Fernstudium belegen und Dir die Inhalte zu Hause in Eigenverantwortung aneignen. Bei einem Fernstudium an der Fernuni Hagen hingegen erhältst Du alle Inhalte eines Semesters nach Hause gesandt und erarbeitest sie Dir mit Hilfe der Studienhefte sowie an Deinem „Virtuellen Studienplatz“ online. Dort kannst Du Aufgaben lösen, Inhalte einsehen oder Dich mit anderen Studenten und auch Deinen Dozenten austauschen. Regelmäßig finden zudem Präsenzveranstaltungen statt, die an einem der Studienzentren, die von der Uni Linz in Österreich betreut werden, und an denen Du teilnehmen musst.

Förderung:

Als Förderung für ein Fernstudium an der Fernuni Hagen kommen Ermäßigungen der Hochschule infrage, die Du in folgenden Fällen beanspruchen kannst:

  • Zur Sicherung Deines Lebensunterhalts
  • Wenn Du ALG II beziehst
  • Für Strafgefangene
  • Im Falle einer BAföG-Berechtigung

Als österreichischer Fernstudent hängen die Förderungsmöglichkeiten jedoch auch von den Regelungen in Deinem Land ab.

Abschluss:

Über die Fernuni Hagen und betreut durch die Uni Linz hast Du die Möglichkeit, einen Bachelor- oder Master-Abschluss zu erlangen.

Gut zu wissen:

Das Zentrum für Fernstudien Österreich, mit denen die Fernuni Hagen und die Linz kooperieren, bietet zudem auch Fernstudien in Zusammenhang mit den Linzer Rechtsstudien und der Eurpean Association of Distance Teaching Universities (EADTU) an.

Pro Kontra
  • Zusammenarbeit mit der renommierten Fernuni Hagen
  • Durch diese Zusammenarbeit großes Angebot an akademischen Fernstudien
  • z. T. nur Module belegbar
  • weniger geeignet für deutsche Fernstudenten