Angst- und Stressbewältigung

Ein Fernstudium zum Thema Angst- und Stressbewältigung kann den Weg zu mehr Gelassenheit in Beruf und Alltag ebnen. Angst und Fernkurs Angst- und StressbewältigungStress gehören für viele Menschen heute leider zu diesem Alltag, sind aber nicht selten auch die Ursache hinter körperlichen und psychischen Erkrankungen. Um solchen Erkrankungen vorzubeugen und gelassener an viele Aufgaben herantreten zu können, ist ein bestimmtes Grundwissen erforderlich. Dieses Grundwissen kann im Fernstudium zum Thema Angst- und Stressbewältigung erlangt werden und so sogar zu einer besseren Gesundheit und gesteigerten Belastbarkeit beitragen. Im Anschluss an den Fernkurs kannst Du gegebenenfalls selbst Kurse zu diesem Thema leiten, zum Beispiel im Rahmen der Erwachsenenbildung oder innerhalb des Betriebs in dem Du angestellt bist – und das natürlich branchenunabhängig.

Kurzüberblick
Voraussetzungen keine
Studienbeginn & Dauer jederzeit; 6 Monate
Studieninhalte Stressbewältigung, Selbstmanagement, Selbstsicherheit aufbauen, Phobien, Behandlungsmöglichkeiten von Angst und Stress, u.v.a.
Studiengebühren 130 € pro Monat, bzw. ca. 800 € Gesamtkosten (SGD)
Studiengänge Angst- und Stressbewältigung
Förderung z.B. durch Rabatte des Anbieters
Abschluss Zeugnis des Anbieters
Berufsmöglichkeiten Dieser Fernkurs dient in erster Linie der persönlichen Weiterbildung, kann aber auch im Rahmen der Erwachsenenbildung eingesetzt werden, zum Beispiel um eigene Kurse zu diesem Thema zu geben.
Gut zu wissen Stress und Angst sind häufige Ursachen für verschiedene Erkrankungen, darunter zum Beispiel auch Burnout. Mit diesem Fernkurs kann solchen Erkrankungen vorgebeugt werden.
Pro
  • Vermittelte Kenntnisse können der Gesundheit zuträglich sein
  • moderate Studiengebühren
  • Kenntnisse können z.B. im Rahmen der Erwachsenenbildung weitergegeben werden
Kontra
  • als grundlegende berufliche Qualifikation nicht geeignet
Studienganganbieter

Angst- und Stressbewältigung Fernstudium-Angebote von folgenden Anbietern einholen:
SGD

SGD
» Infos zum Anbieter

ILS

ILS
» Infos zum Anbieter

Fernakademie Klett

Fernakademie Klett
» Infos zum Anbieter

Voraussetzungen

Zur Aufnahme des Angst- und Stressbewältigung Fernkurses sind keine bestimmten Vorkenntnisse erforderlich, bzw. schulische Voraussetzungen zu erfüllen. Die Teilnahme am Fernstudium steht prinzipiell jedem offen, der sich für dieses Thema interessiert.

Studienbeginn & Dauer:

Dieses Fernstudium kann zum Beispiel am ILS, der HAFoder der SGD in der Regel jederzeit aufgenommen werden und dauert 6 Monate.

Studieninhalte:

Zu den Inhalten, mit denen Du Dich im Fernstudium Angst- und Stressbewältigung beschäftigst, zählen unter anderem die folgenden:

  • Ursachen und Merkmale von Angst und Stress
  • Stressbewältigung
  • Selbstmanagement
  • Selbstsicherheit aufbauen
  • Phobien
  • Panik – Ursachen, Merkmale, Vorbeugung/Behandlung
  • u.v.a.

Studiengebühren:

Die Höhe der Gesamtstudiengebühren liegt beispielsweise bei der SGD bei knapp 800 € und ist in monatlichen Raten à 130 € zu entrichten.

Studiengänge:

Fernkurse, die den Titel „Angst- und Stressbewältigung“ tragen, werden unter anderem vom ILS, der HAF und der SGD angeboten.

Förderung:

Die Förderung des Fernstudiums, die gegebenenfalls beansprucht werden kann, hängt vom Anbieter, vom jeweils angestrebten Abschluss sowie von den persönlichen Voraussetzungen ab. Grundsätzlich kommen für ein solches Fernstudium unter anderem folgende Möglichkeiten infrage:

  • Bildungsgutschein
  • Bildungsprämie
  • Rabatte des Anbieters
  • Unterstützung durch den Arbeitgeber
  • Steuerliche Vergünstigungen

Abschluss:

Du schließt dieses Fernstudium mit einem Abschlusszeugnis des jeweiligen Anbieters ab.

Berufsmöglichkeiten:

Dieses Fernstudium dient zunächst einmal der persönlichen Weiterbildung. Nach Abschluss des Fernkurses kannst Du gegebenenfalls jedoch auch selbst Kurse zu diesem Thema anbieten, zum Beispiel im Rahmen der Erwachsenenbildung oder sogar in dem Betrieb, in dem Du arbeitest.

Gut zu wissen:

Stress und Angst sind häufige Ursachen für verschiedene Erkrankungen, darunter zum Beispiel auch Burnout. Mit diesem Fernkurs kann solchen Erkrankungen vorgebeugt werden.

Pro Kontra
  • Vermittelte Kenntnisse können der Gesundheit zuträglich sein
  • moderate Studiengebühren
  • Kenntnisse können z.B. im Rahmen der Erwachsenenbildung weitergegeben werden
  • als grundlegende berufliche Qualifikation nicht geeignet