Autor/in

Den Wunsch, einen eigenen Roman oder auch nur eine kurze Geschichte zu veröffentlichen, haben viele Menschen. Dazu suchen viele Verlage ständig nach neuen, talentierten Autoren, deren Werke sie veröffentlichen können. Doch es ist nicht leicht, ein wirklich gutes Buch zu schreiben,629823_web_R_K_by_Tony Hegewald_pixelio.de sodass eine Vielzahl an Manuskripte immer wieder von den Redaktionen abgelehnt wird. Denn das Schreiben einer guten Geschichte will gelernt sein.

Mithilfe eines Fernstudiums können die richtigen Techniken, Tricks und Kniffe erlernt werden, mit denen man eine gute „Schreibe“ entwickelt. Ob beispielsweise als Hobby oder nebenberufliche Tätigkeit, mit dem Fernlehrgang „Autor/in werden – professionell schreiben lernen“ erhält man eine umfassende Ausbildung in diesem Bereich.

Kurzüberblick
Voraussetzungen Lediglich Spaß am Schreiben und Lesen sowie ein gewisses Sprachgefühl. In der Regel, je nach Anbieter auch: PC-Voraussetzungen: aktuelles Windows-Betriebssystem sowie eine Digitalkamera.
Studienbeginn & Dauer jederzeit, 18 Monate
Studieninhalte Überblick über Arbeitstechniken, Roman, Prosa, Journalistik u.v.m.
Studiengebühren je nach Anbieter in der Regel ungefähr 100€ pro Monat
Studiengänge z.B. Drehbuchautorin, Journalistik
Förderung Keine
Abschluss Zeugnis der jeweiligen Fernschule
Berufsmöglichkeiten nebenberuflich als freie/r Autor/in im journalistischen Bereich beim Fernsehen, Rundfunk oder bei Zeitungen oder als freie/r Autor/in von Romanen, Drehbüchern, etc.
Gut zu wissen Manche Fernschulen bieten einen kostenlosen Testmonat an
Pro
  • Sehr guter Einblick in die verschiedenen Literaturformen
  • Möglichkeit, den Schreibstil eines Autors zu erlernen
Kontra
  • Abschluss „nur“ das Zeugnis des Anbieters
  • Eine Festanstellung als Autor in einem Unternehmen ist kaum möglich
Studienganganbieter z.B.

Autor/in Fernstudium-Angebote von folgenden Anbietern einholen:
ILS

ILS
» Infos zum Anbieter

Hamburger Fernakademie

Hamburger Fernakademie
» Infos zum Anbieter

Fernakademie Klett

Fernakademie Klett
» Infos zum Anbieter

Voraussetzungen

Um den Studiengang Autor werden zu absolvieren sind in der Regel keine Vorkenntnisse notwendig. Nur der Spaß am Schreiben und Lesen sollte ebenso vorhanden sein, wie ein gewisses Sprachgefühl. Je nach Anbieter wird, wie beispielsweise bei der SGD, ein aktuelles Windows-Betriebssystem sowie eine Digitalkamera benötigt.

Studienbeginn & Dauer:

Wie bei anderen Fernlehrgängen kann auch dieser Kurs jederzeit begonnen werden. Die Regelstudienzeit beträgt normalerweise 18 Monate.

Studieninhalte:

Zu den Studieninhalten des Kurses Autor/in werden gehören zum Beispiel:

  • Grundmerkmale der wichtigsten Literaturformen
  • Überblick der Arbeitstechniken
  • Kurzprosa
  • Roman
  • Kriminalroman
  • Kinder- und Jugendbuch
  • Theaterstück
  • Rechts- und Vertragsfragen
  • u.v.a.

Abschluss:

Das Fernstudium Schreiben wird nach erfolgreicher Teilnahme mit dem Abschlusszeugnis des jeweiligen Anbieters beendet.

Berufsmöglichkeiten:

Mithilfe des Fernlehrgangs ist es zum Beispiel möglich, nebenberuflich als freie/r Autor/in im journalistischen Bereich beispielsweise beim Fernsehen, einer Zeitung oder auch beim Rundfunk zu arbeiten. Es werden unter anderem Drehbücher, Romane sowie Kurzgeschichten geschrieben. Natürlich können Manuskripte auch direkt bei den Verlagen eingereicht werden.

Gut zu wissen:

Manche Fernschulen, wie etwa die SGD, bieten beim Studium zum Autor einen kostenlosen Probemonat an.


Pro Kontra
  • Sehr guter Einblick in die verschiedenen Literaturformen
  • Möglichkeit, den Schreibstil eines Autors zu erlernen
  • Abschluss „nur“ das Zeugnis des Anbieters
  • Eine Festanstellung als Autor in einem Unternehmen beziehungsweise hauptberuflich davon zu leben ist kaum möglich