Bachelor/Master of Education

Bachelor- und Master of Education werden

Der Bachelor – und der Master of Education sind den Lehramtsstudiengängen vorbehalten. Sie können allerdings nicht an einer Fernhochschule -, sondern nur in einem regulären Präsenzstudium absolviert werden.
Der Master of Education ersetzt dabei das frühere Erste Staatsexamen. Anschließend folgt ein in der Regel zweijähriges Referendariat und schließlich das Zweite Staatsexamen. Erst nach dessen erfolgreichem Bestehen darf ein Master of Education auch tatsächlich als Lehrer, zum Beispiel an einer Grund- oder Realschule, an einer Förderschule oder auch an einem Gymnasium unterrichten.

Die Zulassung zum Studium wird an vielen Hochschulen auch durch einen Numerus Clausus (NC) geregelt, der von Fach zu Fach verschieden sein kann.

Kurzüberblick
Voraussetzungen Abitur bzw. Bachelor of Education
Studienbeginn & Dauer jeweils zum Winter-, ggf. auch zum Sommersemester; Bachelor + Master = ca. 10 Semester
Studieninhalte fachspezifische Inhalte + Erziehungswissenschaften (didaktische Konzepte, Lernkonzepte, etc.).
Studiengebühren  /
Studiengänge  /
Förderung z.B. durch BAföG oder Stipendien
Abschluss Bachelor-/Master of Education
Berufsmöglichkeiten Lehrer
Gut zu wissen Nicht im Fernstudium studierbar
Pro
  • ausgebildete Lehrkraft
  • zwei Fächer + Erziehungswissenschaften
  • Nach wie vor gute Aussichten auf Verbeamtung
Kontra
  • kann nicht im Fernstudium studiert werden
Studienganganbieter
  • /

Bachelor/Master of Education Fernstudium-Angebote von folgenden Anbietern einholen:
SGD

SGD
» Infos zum Anbieter

ILS

ILS
» Infos zum Anbieter

Fernakademie Klett

Fernakademie Klett
» Infos zum Anbieter

Voraussetzungen:

Zur Aufnahme eines Bachelor of Education Studiums ist ein Abitur erforderlich. Je nach Fach und Hochschule muss das Abitur mit einem bestimmten Schnitt (z.B. 2,4) abgeschlossen worden sein, dieser „Mindestschnitt“ wird von der Hochschule/Fakultät dann als NC festgelegt.

Zur Aufnahme eines Master of Education Studiums ist der erfolgreiche Abschluss eines Bachelor-Studiums im gleichen Fach erforderlich.

Studienbeginn & Dauer:

An vielen Hochschulen kann das Studium jeweils nur zum Wintersemester eines Jahres (Oktober) aufgenommen werden. In manchen Fällen ist es auch möglich, zum Sommersemester (April) mit dem Bachelor – oder Master of Education Studium zu beginnen.

Das Bachelor-Studium dauert dabei in der Regel sechs Semester, das Master-Studium noch einmal 4 Semester.

Studieninhalte:

Die meisten Bachelor- und Master of Education-Studiengänge („Lehramtsstudiengänge“) setzen sich aus zwei belieben Fächern, in denen man später unterrichten möchte (zum Beispiel Englisch und Mathematik), und Erziehungswissenschaften als drittes Fach zusammen. In den Fächern werden Grundlagen und vertiefende Elemente vermittelt, hier können je nach Fach folgende Inhalte auf den Plan treten:

  • Literatur
  • Kultur
  • Geschichte
  • Grammatik
  • Aussprache
  • Entwicklungen in historischen Epochen
  • Algebra
  • Stochastik
  • u.v.w.

In Erziehungswissenschaften lernen die angehenden Lehrer dann nicht nur den richtigen Umgang mit den Kindern und ihren individuellen Lernverhalten, sondern auch, wie fachliche Inhalte schülergerecht vermittelt werden können und welche Möglichkeiten und didaktischen Konzepte dazu in Frage kommen.

Förderung:

Ein Hochschulstudium, das mit dem Titel Bachelor oder Master of Education abgeschlossen wird, kann zum Beispiel mit einem Bezug von BAföG gefördert werden. Zusätzlich erhalten Studenten unter 25 Jahren, die nur geringfügige Nebeneinkünfte haben, ihr Kindergeld weiterhin ausgezahlt.

Zur Finanzierung des Master of Education Studiums kann auch ein spezieller Studienkredit mit niedrigen Zinsen beansprucht werden.

Abschluss:

Das Studium schließt in der Regel mit dem Titel Master of Education ab. Zwar ist der Bachelor of Education auch ein akademischer Grad, berechtigt jedoch nicht zur Ausübung des Lehrerberufs. Aus diesem Grund dient er in den allermeisten Fällen lediglich als Berechtigung zur Aufnahme des weiterführenden und berufsqualifizierenden Master of Education Studiums.

Berufsmöglichkeiten:

Mit einem Abschluss als Master of Education kannst Du – je nach Auslegung des Studiums – an verschiedenen Schulen unterrichten. Der Master of Education kann zum Beispiel mit Spezialisierung auf Grund-, Förder- oder Realschulen oder auch Gymnasien spezialisiert werden.

Gut zu wissen:

Unter anderem die verschiedenen Praktika, die während des Studiums absolviert werden müssen, machen das Angebot eines Bachelor of Education Fernstudiums und eines Master of Education Fernstudiums bislang nicht möglich.

Pro Kontra
  • ausgebildete Lehrkraft
  • zwei Fächer + Erziehungswissenschaften
  • Nach wie vor gute Aussichten auf Verbeamtung
  • kann nicht im Fernstudium studiert werden