Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.)

Beim Fernstudium Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) handelt es sich um ein Bachelor-Studium, dass dich in allen kaufmännischen Bereichen auf Führungsaufgaben in einem UnternehmenBWL vorbereitet. Abgesehen vom fachlichen Know-How erwirbst du während des Studiums ein hohes Maß an Sozial- und Handlungskompetenz. Die Studieninhalte des Fernstudiums für Betriebswirtschaftslehre schließt mit dem Bachelor of Science ab und ist perfekt auf die Anforderungen der Wirtschaft ausgerichtet. Da während der Studienzeit auch Praxisphasen vorgesehen sind, kann das Erlernte immer wieder in der Praxis umgesetzt und erprobt werden. Nicht selten werden Studenten des Fernstudiums für Betriebswirtschaftslehre nach Abschluss von einem Arbeitgeber aus den Praktikumszeiten übernommen.

Kurzüberblick
Voraussetzungen allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (Abitur) oder vergleichbarer Abschlüsse, begrenzte Studienplätze → Zulassungsverfahren
Studienbeginn & Dauer Studienbeginn ist immer das Wintersemester, Regelstudienzeit: 6 Semester
Studieninhalte fachspezifische Bereiche, wie Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsenglisch, Rechnungswesen u.ä.; allgemeine Fächer, wie zum Beispiel Mathematik oder Statistik
Studiengebühren bis zum Ende der Regelstudienzeit kostenlos, danach 500 Euro pro Semester
Studiengänge Betriebswirtschaftslehre
Förderung BAföG, Bildungskredit, Stipendien
Abschluss Bachelor of Science
Berufsmöglichkeiten

u.ä.

Gut zu wissen Ein gut abgeschlossenes Bachelor-Studium der Betriebswirtschaftslehre ist Hauptvoraussetzung für die Zulassung des weiterbildenden BWL Master-Studiums.
Pro
  • während der Regelstudienzeit kostenlos
  • positiver Bachelor-Abschluss berechtigt zur Promotion
Kontra
  • Studiumgang ist zulassungsbeschränkt
  • nach 6 Semestern fallen Studiengebühren an
Studienganganbieter
  • Hochschule Magdeburg-Stendal

Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) Fernstudium-Angebote von folgenden Anbietern einholen:
ILS

ILS
» Infos zum Anbieter

Hamburger Fernakademie

Hamburger Fernakademie
» Infos zum Anbieter

Fernakademie Klett

Fernakademie Klett
» Infos zum Anbieter

Voraussetzungen

Um zum Fernstudium für Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) zugelassen zu werden, muss du eine Hochschulzugangsberechtigung in Form eines Abiturs, einer Fachhochschulreife oder eines vergleichbaren Abschlusses vorweisen können. Da die Studienplätze begrenzt sind, wird ein Zulassungsverfahren durchgeführt, an welchem du durch Stellung eines Antrags teilnehmen kannst. Die Bewerbungsfrist endet jährlich am 15.07.

Studienbeginn & Dauer:

Wenn du die Voraussetzungen für das Bachelor-Fernstudium für Betriebswirtschaftslehre mitbringst und auch das Zulassungsverfahren positiv durchlaufen bist, kannst du zum Wintersemester beginnen.

Studieninhalte:

Die Studieninhalte unterscheiden sich in Pflicht- und Wahlpflichtfächer. Die Pflichtfächer sind wie folgt gestaltet: 1.-3. Semester

  • Wirtschaftswissenschaften
  • Management Studies
  • Investition und Finanzierung
  • Innovationsmanagement und Marketing
  • Rechnungswesen
  • Statistik und Mathematik
  • Recht
  • Industrieökonomie und Theorie des Marktes
  • Makroökonomie
  • Academic Skills
  • Wirtschaftsenglisch

4.-6. Semester

  • Personal und Organisation
  • Strategisches Management
  • Europa-, Arbeits- und Gesellschaftsrecht
  • Internationale Wirtschaft
  • Personal und Management Skills

Die Wahlpflichtfächer, wie zusätzliche Fremdsprachen, Gesundheitsökonomik, Dienstleistungsmanagement und ähnliches, sind ab dem 3. Semester vorgesehen.

Studiengebühren:

Das Bachelor-Studium für Betriebswirtschaftslehre ist bis zum Ende der Regelstudienzeit von 6 Semestern kostenlos. Kann die Regelstudienzeit nicht eingehalten werden, werden entsprechend §112 des Hochschulgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt 500 Euro pro Semester an Gebühren in Rechnung gestellt.

Studiengänge:

Betriebswirtschaftslehre

Förderung:

Beim Studium für Betriebswirtschaftslehre ist die finanzielle Unterstützung nach dem BAföG (Bundesausbildungsförderungsgesetz) möglich. Die Beantragung hat am Studentenwerk Magdeburg zu erfolgen. Außerdem kommt für fortgeschrittene Studierende eventuell das Kreditprogramm der Bundesregierung in Frage, das zinsgünstige Kredite vergibt. Die dritte Möglichkeit bieten Förderungswerke und Stiftungen, die immer wieder eine begrenzte Anzahl an Stipendien an Studenten vergibt. Die Zusage eines Stipendiums hängt je nach Einrichtung, von der Leistung und vom sozialen Engagement ab.

Abschluss:

Das Studium schließt mit dem international anerkannten Titel Bachelor of Science ab, mit welchem man zur Promotion zugelassen ist.

Berufsmöglichkeiten:

Ein abgeschlossenes Studium für Betriebswirtschaftslehre ermöglicht den beruflichen Ein- und Aufstieg in den Branchen: Unternehmensführung, Marketing, Rechnungswesen, Finanzmanagement, Materialwirtschaft, Produktion, Logistik, Personalmanagement, Organisation, Controlling, Projekt- und Innovationsmanagement, Qualitätsmanagement und vielen anderen.

Gut zu wissen:

Ein gut abgeschlossenes Bachelor-Studium der Betriebswirtschaftslehre ist Hauptvoraussetzung für die Zulassung des weiterbildenden BWL Master-Studiums

Pro Kontra
  • während der Regelstudienzeit kostenlos
  • positiver Bachelor-Abschluss berechtigt zur Promotion
  • Studiumgang ist zulassungsbeschränkt
  • nach 6 Semestern fallen Studiengebühren an