BWL

Fernkurse und Fernstudien in der BWL zählen zu den beliebtesten Die Betriebswirtschaftslehre (BWL) zählt zu den beliebtesten Studiengängen überhaupt – egal, ob als Präsenz- oder Fernstudium. Sie umfasst verschiedene Fachgebiete, häufig können sich die Studenten nach dem Erlangen der Grundlagen dabei auch auf eines oder gleich mehrere dieser Fachgebiete spezialisieren. Als studierter BWLer oder staatlich anerkannter Betriebswirt kannst Du in den unterschiedlichsten Bereichen eines Unternehmens arbeiten, zum Beispiel im Personalwesen, in der Logistik, im Marketing oder auch in der Buchhaltung. Und dabei dreht es sich im Endeffekt fast immer nur um eines Zahlen, Zahlen, Zahlen. Und natürlich darauf, dass sie stimmen.

Kurzüberblick
Voraussetzungen z.B. kaufmännische Ausbildung oder (Fach-)Abitur
Studienbeginn & Dauer jederzeit/zum Winter-/Sommersemester; je nach Art des Abschlusses 1 – 4 Jahre
Studieninhalte Rechnungswesen, Controlling, Bilanzierung, Wirtschaftsinformatik, Marketing, Kommunikation, Logistik, Bankwesen – u.v.w.
Studiengebühren ca. 11.200 € für ein Bachelor-Studium an der AKAD
Studiengänge z.B. internationale Betriebswirtschaftslehre, Generelle BWL, europäische BWL
Förderung z.B. durch Bildungsprämie/Bildungsgutschein
Abschluss staatlich anerkannter Betriebswirt, Bachelor, Master
Berufsmöglichkeiten in verschiedenen Wirtschaftssektoren und Bereichen eines Unternehmens einsetzbar, z.B. im Personalmanagement, Marketing oder auch in der Buchhaltung
Gut zu wissen Wirtschaftsenglisch zählt fast immer zu den Studieninhalten
Pro
  • verschiedene Fachgebiete in einem großen Bereich
  • erschiedene Spezialisierungsmöglichkeiten
  • hoher Praxisbezug
  • vergleichsweise sichere Stellung auf dem Arbeitsmarkt
Kontra
  • sehr beliebtes Studienfach und damit einhergehend:
  • große Konkurrenz nach dem Studium
Studienganganbieter

BWL Fernstudium-Angebote von folgenden Anbietern einholen:
SGD

SGD
» Infos zum Anbieter

ILS

ILS
» Infos zum Anbieter

Fernakademie Klett

Fernakademie Klett
» Infos zum Anbieter

Voraussetzungen:

Um ein Fernstudium zum staatlich anerkannten Betriebswirt aufzunehmen, ist fast immer eine abgeschlossene, kaufmännische Ausbildung erforderlich, da der Betriebswirt als weitere/anschließende berufliche Qualifikation betrachtet wird. Wenn Du ein Bachelor-Studium in BWL aufnehmen möchtest, benötigst Du dazu ein (Fach-)Abitur, wobei einige Anbieter den Einstieg auch mit besonderer beruflicher Qualifikation, wie etwa einem Meistertitel oder einer bestimmten Anzahl an Jahren im Beruf, ermöglichen. Ein vertiefendes/spezialisierendes Master-Studium kann hingegen nur aufgenommen werden, ein abgeschlossenes Erststudium (z.B. Bachelor, Diplom o.a.) nachgewiesen werden kann.

Studienbeginn & Dauer:

Die Weiterbildungen zum staatlich geprüften Betriebswirt können bei fast allen Anbietern zu jeder Zeit aufgenommen werden und dauern zwischen 15 und 36 Monaten. Ein Bachelor-Studium hingegen wird auch an den Fernhochschulen meistens zum Sommer- oder Wintersemester begonnen, es dauert 6-8 Semester (3-4 Jahre).

Studieninhalte:

Die Studieninhalte untergliedern sich in verschiedene Fachbereiche, darunter zum Beispiel Bilanzierung, Controlling, Logistik, Bankwesen, VWL u.a. In der Regel werden dabei zunächst Grundlagenkurse angeboten, ehe die Inhalte jeweils vertieft werden. Bei der Hamburger Akademie für Fernstudien kannst Du zudem beispielsweise einen von den folgenden 6 Studienschwerpunkten wählen:

  • Marketing/Absatzwirtschaft
  • Finanzwirtschaft
  • Personalwirtschaft
  • Wirtschaftsinformatik
  • Logistik
  • Touristik/Fremdenverkehr

Förderung:

Zur Förderung des Fernstudiums/Fernlehrgangs kommt etwa eine Unterstützung durch den Arbeitgeber in Frage. Diese geht in der Regel mit einer Verpflichtung einher, für bis zu 5 weitere Jahre im entsprechenden Unternehmen angestellt zu bleiben. Darüber hinaus können auch Förderungen des Bundes und der Länder in Anspruch genommen werden, wie etwa die Bildungsprämie, der Bildungsgutschein oder die jeweiligen Initiativen der Bundesländer. Zudem vergeben verschiedene Stiftungen und Organisationen Stipendien an besonderes begabte oder engagierte Fernstudenten.

Abschluss:

Du kannst Dein Fernstudium in BWL als staatlich anerkannter Betriebswirt oder auch mit dem akademischen Grad Bachelor (oder Master) abschließen.

Berufsmöglichkeiten:

Als Betriebswirt kannst Du – je nach Spezialisierung – in den unterschiedlichsten Bereichen verschiedenster Unternehmen tätig werden. Mit der entsprechenden Qualifikation kannst Du sogar Führungspositionen, zum Beispiel im Bereich des Marketings, der Buchhaltung oder auch des Personalwesens einnehmen. Du prüfst betriebsinterne Vorgänge und versuchst diese zu optimieren, um es als ein möglichst leistungs- und ertragsstarkes Unternehmen zu profilieren.

Gut zu wissen:

Gute Vorkenntnisse in Englisch können bei vielen Studiengangsangeboten von Vorteile sein, häufig zählt die Fremdsprache jedoch auch zu den Inhalten des Fernstudiums. Dabei steht vor allem das Wirtschaftsenglisch sowie die Kommunikation in dieser Sprache im Vordergrund.

Pro Kontra
  • verschiedene Fachgebiete in einem großen Bereich
  • erschiedene Spezialisierungsmöglichkeiten
  • hoher Praxisbezug
  • vergleichsweise sichere Stellung auf dem Arbeitsmarkt
  • sehr beliebtes Studienfach und damit einhergehend:
  • große Konkurrenz nach dem Studium