Cloud Computing

Die EDV-Branche ist eine der Schnelllebigsten in der Wirtschaft. Alles soll noch effizienter und file4251235839838wirtschaftlich rentabler werden. Immer mehr Betriebe entscheiden sich aus diesem Grund auch für ein teilweises oder vollständiges Outsourcen verschiedener Applikationen.

Der Fernkurs Cloud Computing vermittelt dir alle wichtigen Kenntnisse rund um das Thema Cloud Computing in Betrieben, aber auch im privaten Bereich. Ausgerichtet ist der Fernlehrgang vor allem auf EDV-Fachkräfte mit fundierten Kenntnissen aus der Netzwerkadministration und –betreuung, die sich auf das Gebiet des Cloud Computings spezialisieren möchten.

Kurzüberblick
Voraussetzungen Für die Teilnahme am Fernkurs werden fundierte EDV-Kenntnisse, Sicherheit im Umgang mit MS Windows, Webbrowsern, Textverarbeitungsprogrammen sowie Grundkenntnisse aus der Netzwerkadministration vorausgesetzt. Außerdem ist ein 64 Bit Standard-PC für das Studium notwendig.
Studienbeginn & Dauer Mit dem Studium kann jederzeit begonnen werden. Die ersten vier Wochen sind kostenlos. Die Regelstudienzeit beträgt 12 Monate.
Studieninhalte Grundlagen und Begriffserklärungen zum Thema Cloud Computing, technisches Wissen, virtuelle Maschinen, Installation und Einrichtung von Cloud Computing Systemen, Datenverarbeitung und Anwendung von Cloud Computing, Privates Cloud Computing, Administration einer Cloud, Grundlagen aus den Bereichen Datenschutz, Recht und Datensicherheit
Studiengebühren 139 Euro monatlich, kostenlose Verlängerung um sechs Monate möglich
Studiengänge Cloud Computing
Förderung Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit, Prämiengutschein
Abschluss Zeugnis als Nachweis für die erfolgreiche Lösung der gestellten Einsendeaufgaben, auf Wunsch auch englischsprachiges, international verwendbares Certificate
Berufsmöglichkeiten Cloud Computing wird in den verschiedensten Betrieben der unterschiedlichsten Branchen eingesetzt. Außerdem sind die Kenntnisse aus dem Fernkurs Cloud Computing nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland gefragt.
Gut zu wissen Die benötigte Software, wie zum Beispiel Windows Server 2008 R2, Visual Studio 2010 oder die Microsoft Plattform Windows Azure werden kostenlos zur Verfügung gestellt.
Pro
  • kostenlose Software
  • kostenlose Verlängerung der Regelstudienzeit um sechs Monate möglich
Kontra
  • Englischgrundkenntnisse notwendig
Studienganganbieter

Cloud Computing Fernstudium-Angebote von folgenden Anbietern einholen:
ILS

ILS
» Infos zum Anbieter

Hamburger Fernakademie

Hamburger Fernakademie
» Infos zum Anbieter

Fernakademie Klett

Fernakademie Klett
» Infos zum Anbieter

Voraussetzungen

Da der Fernlehrgang Cloud Computing sehr anspruchsvoll ist, werden nur Interessenten zugelassen, die fundierte IT-Kenntnisse mitbringen. Außerdem solltest du ein breites Basiswissen aus dem Bereich der Netzwerkadministration besitzen, Sicherheit in der Anwendung von MS Windows Betriebssystemen und Applikationen sein.

Technisch wird ein Standard-PC mit 64 Bit Prozessor und eine stabile Internetverbindung vorausgesetzt. Außerdem sollte man englisch sowohl in Wort als auch in Schrift beherrschen.

Studienbeginn & Dauer:

Du kannst jederzeit mit dem Fernkurs Cloud Computing beginnen. Die Dauer des Lehrgangs hängt vom persönlichen Lerntempo ab. Durchschnittlich werden vom Anbieter jedoch etwa 12 Monate als Regelstudienzeit vorgesehen. Jede Woche sollten etwa sieben Stunden für den Fernkurs Cloud Computing eingeplant werden.

Solltest du nach 12 Monaten nicht mit dem Studium fertig werden, kannst du die Studiendauer kostenlos um bis zu sechs Monate verlängern.

Studieninhalte:

Die Studieninhalte umfassen alle relevanten Kenntnisse aus dem Bereich Cloud Computing. Dazu gehören unter anderem:

  • Begriffserklärungen und technische Grundlagen
  • Datenschutz und Datensicherheit
  • Virtuelle Maschinen
  • Rechtliche Aspekte
  • Anwendungen aus der Cloud
  • Migration von Anwendungen in die Cloud
  • Installation von Visual Studio Web Developer
  • Verwaltung von Clients mit Windows Intune
  • dynamisches Rechenzentrum

Studiengebühren:

Für das Studium fallen Gebühren in der Höhe von monatlich 139 Euro bei einer Studienregelzeit von 12 Monaten an. Insgesamt belaufen sich die Kosten somit auf 1.668 Euro. Eine kostenlose Verlängerung der Studienzeit von bis zu sechs Monaten ist problemlos möglich. Die Kosten für das Fernstudium Cloud Computing können steuerlich abgesetzt werden.

Studiengänge:

Cloud Computing

Förderung:

Eine Förderung und Finanzierung des Fernkurses Cloud Computing ist mittels des Bildungsgutscheins der Agentur für Arbeit sowie durch die Prämiengutscheine der Bundesregierung möglich.

Abschluss:

Der Fernkurs Cloud Computing schließt mit einem Zertifikat beziehungsweise Zeugnis ab, das auf Wunsch auch als international gültiges Certificate ausgestellt wird. Das Zeugnis weist den Lehrgangstitel, den Fernstudienanbieter, die Bewertung der abgegebenen Arbeiten und die behandelten Studieninhalte auf.

Berufsmöglichkeiten:

Mit einem abgeschlossenen Fernkurs für Cloud Computing stehen dir viele unterschiedliche Türen in der IT-Branche offen. Neben beruflichen Perspektiven in IT-Abteilungen großer Betriebe, werden auch im Ausland immer wieder IT-Spezialisten mit Fachkenntnissen aus dem Bereich Cloud Computing gesucht.

Gut zu wissen:

Die notwendige Software für das Fernstudium werden direkt mit den Studienunterlagen kostenlos entweder als Testsoftware oder als Volllizenz zur Verfügung gestellt.

Pro Kontra
  • kostenlose Software
  • kostenlose Verlängerung der Regelstudienzeit um sechs Monate möglich
  • Englischgrundkenntnisse notwendig