Elektro- und Informationstechnik

Ein Fernstudium der Elektro- und Informationstechnik ist bei verschiedenen Anbietern möglich. Elektro- und Informationstechnik im Fernstudium absolvierenIn der Regel steht am Ende dieses Fernstudiums der Abschluss in Form des akademischen Grades des Bachelor of Engineering. Während des Studium lernen die Fernstudenten nicht nur theoretische Inhalte kennen, sondern nehmen auch an Laborpraktika teil und lernen den Umgang mit verschiedenartiger, fachrelevanter Software kennen. Im Anschluss an das Fernstudium Elektro- und Informationstechnik kannst Du einen weiterführenden Masterstudiengang aufnehmen, um Dich beispielsweise in eine ganz bestimmte Richtung zu spezialisieren und Dein Fachwissen somit zu vertiefen. Beruflich kannst du die Aufgaben eines Ingenieurs in verschiedenen Unternehmen der Branche übernehmen.

Kurzüberblick
Voraussetzungen i.d.R. (Fach-)Abitur
Studienbeginn & Dauer jederzeit; 42-54 Monate
Studieninhalte z.B. Steuerungstechnik, Mathematik, Physik, Informatik, Elektronik, Mikroelektronik, Grundlagen der BWL u.v.a
Studiengebühren 318 € – 324 € pro Monat, zzgl. Prüfungsgebühren
Studiengänge Bachelor of Engineering Elektro- und Informationstechnik
Förderung z.B. durch BAföG
Abschluss Bachelor of Engineering
Berufsmöglichkeiten z.B. als Ingenieur in der Elektrotechnik
Gut zu wissen An der AKAD kannst Du Dein Fernstudium der Elektro- und Informationstechnik in eine bestimmte Fachrichtung steuern, bzw. Dich somit spezialisieren. Als Vertiefungsmöglichkeiten stehen Dir dazu die Medizintechnik, die Kommunikationstechnik sowie auch die Automatisierungstechnik zur Auswahl.
Pro
  • Akademischer Abschluss im Fernstudium
  • Hohe Praxisorientierung
  • Verschiedene Spezialisierungsmöglichkeiten
  • Gute Berufsaussichten
Kontra
  • Hoher Praxisanteil erfordert auch einen relativ hohen Anteil an Präsenzphasen
Studienganganbieter

Elektro- und Informationstechnik Fernstudium-Angebote von folgenden Anbietern einholen:
SGD

SGD
» Infos zum Anbieter

ILS

ILS
» Infos zum Anbieter

Fernakademie Klett

Fernakademie Klett
» Infos zum Anbieter

Voraussetzungen

Um ein Fernstudium der Elektro- und Informationstechnik aufnehmen zu können, musst Du ein Abitur oder ein Fachabitur mitbringen. Zudem werden sichere Kenntnisse in Englisch (Niveaustufe B2) und Mathematik sowie grundlegende PC-Anwendungskenntnisse empfohlen. Bei verschiedenen Anbietern ist ein Zugang zum Fernstudium auch ohne Hochschulzugangsberechtigung möglich, dazu ist etwa ein Meister- oder Technikertitel oder auch eine mehrjährige Berufserfahrung erforderlich. Genaue Informationen hierzu erteilen die Anbieter.

Studienbeginn & Dauer:

Bei den meisten Anbietern kann das Fernstudium Elektro- und Informationstechnik jederzeit aufgenommen werden. Der Umfang des Fernstudiums liegt bei 7 Semestern (42 Monate), bzw. bei 54 Monaten.

Studieninhalte:

Zu den Studieninhalten, mit denen Du Dich in diesem Bereich beschäftigen musst, zählen unter anderem die folgenden:

  • Einführung in die Elektrotechnik
  • Grundlagenphysik für Ingenieure
  • BWL-Grundlagen
  • Computergestützte Mathematik
  • Elektronik
  • Messtechnik
  • Differenzial- und Integralrechnung
  • Grundlagen der Informatik
  • Werkstoffe
  • CAD
  • Steuerungstechnik
  • Sensorik
  • Aktorik
  • Informationssysteme
  • Mikroelektronik
  • u.v.a.

Zudem hast Du beispielsweise an der AKAD die Möglichkeit, verschiedene Vertiefungsrichtungen einzuschlagen, darunter etwa Automatisierungstechnik, Kommunikationstechnik oder auch Medizintechnik.

Studiengebühren:

An der AKAD liegen die Studiengebühren bei insgesamt 13.608 €, je nach Studiendauer (42 oder 54 Monate) liegen sie bei 252 € oder 324 €, die monatlich entrichtet werden müssen. Die Prüfungsgebühr beträgt 960 €. An der Wilhelm Büchner Hochschule hingegen liegen die monatlichen Kosten bei 318 €, die Prüfungsgebühr zur Teilnahme an der Bachelorprüfung beträgt 695 €.

Studiengänge:

Als Studiengang kommt ein Bachelor Fernstudium in Elektro- und Informationstechnik mit dem Abschlussziel Bachelor of Engineering infrage.

Förderung:

Als Förderungsmöglichkeiten zur Finanzierung dieses Fernstudiums kannst Du beispielsweise BAföG beantragen, sofern Du die entsprechenden Voraussetzungen mitbringst. Auch eine finanzielle Unterstützung durch Deinen Arbeitgeber ist möglich – sprich ihn einfach direkt darauf an, denn auch er kann von Deinem neuen Fachwissen profitieren.

Abschluss:

Das Fernstudium der Elektro- und Informationstechnik schließt mit dem akademischen Grad Bachelor of Engineering ab.

Berufsmöglichkeiten:

Das Bachelor Fernstudium in Elektro- und Informationstechnik bildet Dich dazu aus, Tätigkeiten eines Ingenieurs in diesem Fachbereich zu übernehmen. Du kannst beispielsweise neue Produkte entwickeln oder bestehende Systeme optimieren. Dank der Vermittlung von Managementkompetenzen wirst Du zudem dazu befähigt, auch im Unternehmensmanagement zu arbeiten, bzw. eine Führungsposition einzunehmen.

Gut zu wissen:

An der AKAD kannst Du Dein Fernstudium der Elektro- und Informationstechnik in eine bestimmte Fachrichtung steuern, bzw. Dich somit spezialisieren. Als Vertiefungsmöglichkeiten stehen Dir dazu die Medizintechnik, die Kommunikationstechnik sowie auch die Automatisierungstechnik zur Auswahl.

Pro Kontra
  • Akademischer Abschluss im Fernstudium
  • Hohe Praxisorientierung
  • Verschiedene Spezialisierungsmöglichkeiten
  • Gute Berufsaussichten
  • Hoher Praxisanteil erfordert auch einen relativ hohen Anteil an Präsenzphasen