Erziehung

Ein Fernstudium zum Thema Erziehung kann sowohl als akademischer Fernstudiengang als auch als Fernkurs zur persönlichen Erziehung FernstudiumWeitebildung belegt werden. Während sich die akademischen Fernstudiengänge mit den Erziehungswissenschaften beschäftigen, haben die Fernkurse in erster Linie „Erziehungsberatung“ und „Kindererziehung“ zum Thema. Die folgende Übersicht beschäftigt sich lediglich mit den Fernkursen zum Thema Erziehung, die Erziehungswissenschaften werden in einem gesonderten Artikel behandelt.

Zum Belegen eines solchen Fernkurses sind in aller Regel keine besonderen Voraussetzungen zu erfüllen, pädagogische Vorkenntnisse können im Verlauf des Kurses jedoch durchaus von Vorteil sein.

Kurzüberblick
Voraussetzungen ggf. mittlerer Bildungsabschluss plus Kommunikationsfreudigkeit
Studienbeginn & Dauer jederzeit; 12-15 Monate
Studieninhalte Entwicklung, Lerntheorien, verschiedene Phasen der Entwicklung, Konfliktbewältigung u.v.a.
Studiengebühren ab ca. 125 € pro Monat
Studiengänge Erziehungsberatung; Kindererziehung
Förderung z.B. durch Rabatte des Anbieters
Abschluss Zertifikat/Zeugnis des Anbieters, z.B. als Erziehungsberater/in HAF
Berufsmöglichkeiten Dieses Fernstudium dient eher der persönlichen/privaten – als der beruflichen Weiterbildung, eine ehrenamtliche Arbeit als Erziehungsberater/in ist jedoch denkbar
Gut zu wissen Der Arbeitsaufwand in einem Fernstudium zum Thema Erziehung beträgt ca. 4 bis 8 Stunden wöchentlich.
Pro
  • Umfangreicher Einblick in verschiedene Phasen der Entwicklung
  • viele praktische Modelle und Tipps, die in die Erziehung der eigenen Kinder miteinfließen können
  • vergleichsweise niedrige Studiengebühren
Kontra
  • dient vor allem der privaten Weiterbildung
Studienganganbieter
    z.B.

  • ILS
  • HAF
  • u.a.

Erziehung Fernstudium-Angebote von folgenden Anbietern einholen:
SGD

SGD
» Infos zum Anbieter

ILS

ILS
» Infos zum Anbieter

Fernakademie Klett

Fernakademie Klett
» Infos zum Anbieter

Voraussetzungen

Je nach Themenschwerpunkt des jeweiligen Erziehungs Fernkurses sind entweder keine – oder in erster Linie persönliche Vorkenntnisse erforderlich, wie etwa Kommunikationsfreudigkeit und pädagogisches Vorwissen.

Zur Aufnahme mancher Fernkurse kann zudem ein mittlerer Bildungsabschluss erforderlich sein.

Studienbeginn & Dauer:

Ein Fernstudium, bzw. Fernkurs zum Thema Erziehung kann in der Regel jederzeit aufgenommen werden.

Er dauert zwischen 12 und 15 Monaten.

Studieninhalte:

Zu den Inhalten, mit denen Du Dich im Erziehungs Fernstudium beschäftigen kannst, zählen unter anderem die folgenden:

  • Entwicklung (z.B. kognitive, sensorische und emotionale Entwicklung)
  • Erziehungsziele
  • Erziehungsmittel
  • Lerntheorien und -hilfen
  • Maßnahmen zur Lernförderung
  • Beratung und Konfliktbehandlung
  • Wissenstransfer
  • Die verschiedenen Phasen der Entwicklung – von der Schwangerschaft bis zur Pubertät
  • u.v.a.

Studiengebühren:

Die Höhe der Gesamtstudiengebühren ist vom jeweiligen Anbieter sowie von der Gesamtdauer des Kurses abhängig. An der HAF liegen die Studiengebühren beispielsweise bei 126 € pro Monat – und damit insgesamt bei 1.890 €.

Studiengänge:

Im Bereich der Erziehung werden von verschiedenen Anbietern die folgenden Fernkurse angeboten:

  • Erziehungsberatung
  • Kindererziehung

Förderung:

Die Förderung des Fernstudiums, die gegebenenfalls beansprucht werden kann, hängt vom Anbieter, vom jeweils angestrebten Abschluss sowie von den persönlichen Voraussetzungen ab. Grundsätzlich kommen für einen Erziehungs Fernkurs unter anderem folgende Möglichkeiten infrage:

  • Bildungsgutschein
  • Bildungsprämie
  • Rabatte des Anbieters
  • Steuerliche Vergünstigungen

Abschluss:

Du schließt dieses Fernstudium mit einem Abschlusszeugnis des jeweiligen Anbieters ab. Das Fernstudium zur Erziehungsberatung kannst Du als Erziehungsberater/in mit Zertifikat des jeweiligen Anbieters abschließen.

Berufsmöglichkeiten:

Ein Erziehungs Fernstudium, bzw. – Fernkurs, dient in erster Linie der privaten Weiterbildung und der Vermittlung von Fähigkeiten auf diesem Gebiet, eine berufliche Qualifikation erfolgt damit nicht. Es eignet sich zum Beispiel sehr gut für werdende – oder frisch gebackene Eltern. Als Erziehungsberater kannst Du jedoch beispielsweise als ehrenamtlich in sozialen Einrichtungen tätig werden.

Gut zu wissen:

Der Arbeitsaufwand in einem Fernstudium zum Thema Erziehung beträgt ca. 4 bis 8 Stunden wöchentlich.

Pro Kontra
  • Umfangreicher Einblick in verschiedene Phasen der Entwicklung
  • viele praktische Modelle und Tipps, die in die Erziehung der eigenen Kinder miteinfließen können
  • vergleichsweise niedrige Studiengebühren
  • dient vor allem der privaten Weiterbildung