Geprüfte/r 3D-Spieleentwickler/in mit Unity

Als Geprüfte/r 3D-Spieleentwickler/in (Zusatz des Anbieters) mit Unity lassen die Teilnehmer die verschiedensten Fantasy-Welten am PC entstehen. Ob mutige Ritter, tapferer 711527_58565077 by krits - freeimages.comEroberer oder niedliche Fabelwesen: Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Der Fernkurs vermittelt alles Notwendige, damit die Teilnehmer in der Lage sind, die verschiedensten, modernen 3D-Computerspiele zu erschaffen. Dabei wird die Programmierung mithilfe der führenden Software Unity erlernt, die kostenfrei im Kurs enthalten ist.

Die Berufsaussichten in diesen Bereich sind sehr groß, da Computerspiele heute in den verschiedensten Bereichen eingesetzt werden, wie etwa auch in Werbeagenturen, digitalen Filmproduktionen, bei Lernanbietern und vielem mehr. Der Fernlehrgang bietet sich auch für Einsteiger und Umsteiger an, die in diesem Bereich „Fuß fassen“ möchten.

Kurzüberblick
Voraussetzungen Grundkenntnisse im Umgang mit dem Betriebssystem Windows, Basiskenntnisse im Umgang mit dem Editor. Hilfreich: Englisch-Grundkenntnisse. PC-Voraussetzungen: Standard-Multimedia-PC mit Windows Vista oder Windows 7 beziehungsweise 8. Monitor: Mindestens 17 Zoll, besser: mindestens 20 Zoll.
Studienbeginn & Dauer Jederzeit. Dauer: variiert, circa 15 Monate.
Studieninhalte Installation von Unity und erste Schritte, Von der Idee zum fertigen Spiel, Grundlagen der 3D-Spieleentwicklung, Fortgeschrittene Techniken in der Programmierung und vieles mehr.
Studiengebühren Variieren, circa an die 2.000 Euro.
Studiengänge Im weiteren Sinne ähnlich: Geprüfte/r 3D-Designer/in (Zusatz des Anbieters).
Förderung Variiert je nach Bundesland.
Abschluss Zeugnis des Anbieters. Wird zusätzlich eine Abschlussarbeit erstellt und erfolgreich bestanden, dann zusätzlich das Zertifikat des Anbieters.
Berufsmöglichkeiten
  • Als berufliche Zusatzqualifikation.
  • Für Einsteiger/Umsteiger.
  • Zum Selbstständigmachen, mit einem eigenen Entwicklungsstudio.
Gut zu wissen Die Software Unity ist kostenfrei im Kurs enthalten
Pro
  • 3D-Spieleentwicklung mit Unity wird von Grund auf erlernt.
  • Software Unity ist kostenlos enthalten.
Kontra
  • Abschluss ohne akademischen Grad
Studienganganbieter

Geprüfte/r 3D-Spieleentwickler/in mit Unity Fernstudium-Angebote von folgenden Anbietern einholen:
ILS

ILS
» Infos zum Anbieter

Hamburger Fernakademie

Hamburger Fernakademie
» Infos zum Anbieter

Fernakademie Klett

Fernakademie Klett
» Infos zum Anbieter

Voraussetzungen

Teilnehmer für den Fernkurs Geprüfte/r 3D-Spieleentwickler/in sollten Freude an Computerspielen, der Spieleentwicklung und dem Ausprobieren von Softwarefunktionen mitbringen. Zudem werden Grundkenntnisse im Umgang mit dem Betriebssystem Windows sowie ebenfalls Basiskenntnisse im Editor-Umgang benötigt. Des Weiteren sind englische Grundkenntnisse hilfreich. Zu den PC-Voraussetzungen gehört neben einem Standard-Multimedia-PC mit Windows Vista, 7 oder 8 ein Monitor mit mindestens 17 Zoll. Noch besser sind jedoch mindestens 20 Zoll.

Studienbeginn & Dauer:

Da es sich hier um einen Fernkurs handelt, kann zu jeder Zeit damit begonnen werden. Die Dauer des Fernlehrgangs variiert je nach Anbieter, in der Regel sind es jedoch circa 15 Monate.

Studieninhalte:

Zu den Studieninhalten, die der Fernkurs vermittelt, gehören unter anderem:

  • Installation von Unity und erste Schritte
  • Von der Idee zum fertigen Spiel
  • Grundlagen der 3D-Spieleentwicklung
  • Fortgeschrittene Techniken in der Programmierung
  • Objekte, Komponenten, Kameras und Licht
  • Grundlage der Entwicklungsumgebung und Programmierung
  • Eigene Entwicklung von Computerspielen

und vieles mehr.

Studiengebühren:

Die Kosten für den Fernkurs variieren ebenfalls je nach Anbieter. In der Regel müssen die Teilnehmer jedoch mit an die 2.000 Euro rechnen. Allerdings bieten die meisten Fernschulen ihren Teilnehmern auch eine monatliche Ratenzahlung an.

Studiengänge:

Im weiteren Sinne ähnlich ist beispielsweise der Fernkurs Geprüfte/r 3D-Designer/in (Zusatz des Anbieters).

Förderung:

Die Förderungsmöglichkeiten variieren je nach Bundesland. Gegebenenfalls sind beispielsweise auch eine Förderung mithilfe von Bildungsgutscheinen sowie eine steuerliche Absetzung des Fernkurses möglich.

Abschluss:

Nach erfolgreich abgeschlossenem Fernlehrgang erhalten die Teilnehmer das Abschlusszeugnis des Anbieters. Wird zusätzlich eine Abschlussarbeit erfolgreich durchgeführt, erhält man außerdem das Zertifikat der Fernschule.

Berufsmöglichkeiten:

Der Fernkurs eignet sich vor allem als berufliche Zusatzqualifikation. Zudem ist er ebenso für Einsteiger und Umsteiger in diese Branche geeignet. Aber auch wer sich mit einem eigenen Entwicklungsstudio selbstständig machen möchte, liegt hiermit richtig.

Gut zu wissen:

Da die Software Unity bereits kostenfrei im Fernkurs enthalten ist, ist es nicht notwendig, diese vorab zu kaufen.

Pro Kontra
  • 3D-Spieleentwicklung mit Unity wird von Grund auf erlernt.
  • Software Unity ist kostenlos enthalten.
  • Abschluss ohne akademischen Grad