Geprüfte/r Kosmetiker/in

Der Fernkurs Geprüfte/r Kosmetiker/in lehrt die Teilnehmer, ebenso ein typgerechtes Make-up 1780227_789525777744258_25084389_By productphotography - morguefile.comzu erstellen, wie ein professionelles Nageldesign durchzuführen. Außerdem wird man in der Hautpflege geschult, die jedem Hauttyp und Hautzustand gerecht wird. Des Weiteren ist die Durchführung von kosmetischen Massagen und die Entfernung unerwünschter Körperbehaarung Teil des Fernstudienganges.

Kosmetiker/innen sind gefragt und aufgrund dessen in vielen verschiedenen Einsatzbereichen tätig. So ist es zum Beispiel möglich, in einem Friseursalon oder einem Wellnesszentrum zu arbeiten. Dazu steht den Teilnehmern ebenfalls der Weg zur freien Kosmetikberatung beziehungsweise zu einem eigenen Kosmetikstudio offen.

Kurzüberblick
Voraussetzungen keine speziellen Bildungsvoraussetzungen. Allerdings sollten übliche Kosmetik- und Hygieneartikel, wie zum Beispiel Handtücher, Wimperntusche und Lotions vorhanden sein. Später werden weitere kosmetische Materialien und Werkzeuge benötigt, die jedoch zu günstigeren Konditionen bestellt werden können. Zudem ist ein DVD-Abspieler notwendig, damit Lernvideos betrachtet werden können. Ebenso muss ein Fotoapparat vorhanden sein, um die praktischen Übungen zu dokumentieren. Dazu wird außerdem eine Person benötigt, die als Modell zu Verfügung steht.
Studienbeginn & Dauer jederzeit, der Kurs dauert in der Regel 14 Monate
Studieninhalte Beurteilen der Haut, Reinigen der Haut, Behandlungen für Hände und Fingernägel, Kosmetikrecht, Pflegeprodukte anwenden und vieles mehr.
Studiengebühren Variieren je nach Anbieter
Studiengänge Ähnliche Studiengänge sind beispielsweise Kosmetikberater/in, Kosmetiker/in ccd und Kosmetikerin AFS.
Förderung Kann mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit gefördert werden, der Kurs ist unter Umständen steuerlich absetzbar
Abschluss Abschlusszeugnis des Anbieters. Wenn an beiden Seminaren teilgenommen und die Abschlussprüfung bestanden wurde, zusätzlich das Zertifikat des Anbieters
Berufsmöglichkeiten
  • Tätigkeit als Kosmetiker/in
  • zur Erweiterung bisheriger Qualifikationen
  • zur Erweiterung des bisherigen Tätigkeitsfeldes
Gut zu wissen Je nach Anbieter werden zwei Seminare angeboten
Pro
  • Erlernen von fundierten Kenntnissen aus dem kosmetischen Bereich
  • Nach erfolgreichem Abschluss kann als Kosmetiker/in gearbeitet werden
Kontra
  • Abschluss „nur“ das Zeugnis beziehungsweise Zertifikat des Anbieters
  • Abschluss ist nicht vergleichbar mit beispielsweise einem Studiengang oder einer „richtigen“ Ausbildung
Studienganganbieter

und weitere

Geprüfte/r Kosmetiker/in Fernstudium-Angebote von folgenden Anbietern einholen:
ILS

ILS
» Infos zum Anbieter

Hamburger Fernakademie

Hamburger Fernakademie
» Infos zum Anbieter

Fernakademie Klett

Fernakademie Klett
» Infos zum Anbieter

Voraussetzungen

Für den Fernkurs Geprüfte/r Kosmetiker/in sind keine speziellen Bildungsvoraussetzungen notwendig. Allerdings sollten übliche Kosmetik- und Hygieneartikel, wie zum Beispiel Handtücher, Wimperntusche und Lotions vorhanden sein. Später werden weitere kosmetische Materialien und Werkzeuge benötigt, die jedoch zu günstigeren Konditionen bestellt werden können. Zudem ist ein DVD-Abspieler notwendig, damit Lernvideos betrachtet werden können. Ebenso muss ein Fotoapparat vorhanden sein, um die praktischen Übungen zu dokumentieren. Dafür wird außerdem eine Person benötigt, die als Modell zu Verfügung steht.

Studienbeginn & Dauer:

Da es sich bei dem Fernkurs Geprüfte/r Kosmetiker/in um einen Fernlehrgang handelt, kann zu jeder Zeit damit begonnen werden. Die Kursdauer variiert zwar je nach Anbieter, in der Regel handelt es sich jedoch um 14 Monate.

Studieninhalte:

Zu den Studieninhalten, die im Fernkurs Geprüfte/r Kosmetiker/in vermittelt werden, gehören unter anderem:

  • Beurteilen der Haut
  • Reinigen der Haut
  • Behandlungen für Hände und Fingernägel
  • Kosmetikrecht
  • Pflegeprodukte anwenden
  • Behandlungen für Füße und Fingernägel
  • Gesichtsmassage
  • Körperbehandlungen
  • Make-up
  • Ernährung, Bewegung und Entspannung

u.v.m.

Studiengebühren:

Die Studiengebühren für den Fernkurs Geprüfte/r Kosmetiker/in Variieren ebenfalls je nach Anbieter. Die meisten Fernschulen bieten jedoch die Möglichkeit einer monatlichen Ratenzahlung an.

Studiengänge:

Neben dem Fernlehrgang Geprüfte/r Kosmetiker/in werden ähnliche Studiengänge, wie etwa Kosmetikberater/in, Kosmetiker/in ccd und Kosmetikerin AFS angeboten.

Förderung:

Der Fernkurs Geprüfte/r Kosmetikerin kann mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit gefördert werden. Zudem ist der Fernlehrgang unter Umständen steuerlich absetzbar.

Abschluss:

Nach erfolgreich absolviertem Fernkurs erhält man das Abschlusszeugnis des Anbieters. Wenn an beiden Seminaren teilgenommen und die Abschlussprüfung bestanden wurde, erhält man zusätzlich das Zertifikat des Anbieters.

Berufsmöglichkeiten:

Nach erfolgreich absolviertem Fernkurs ist es beispielsweise möglich, als Kosmetikerin zu arbeiten. Oder es wird mithilfe des Fernlehrgangs die bisherigen Qualifikationen beziehungsweise die bisherigen Tätigkeitsfelder erweitert.

Gut zu wissen:

Je nach Anbieter werden zwei Seminare angeboten.

Pro Kontra
  • Erlernen von fundierten Kenntnissen aus dem kosmetischen Bereich
  • Nach erfolgreichem Abschluss kann als Kosmetiker/in gearbeitet werden
  • Abschluss „nur“ das Zeugnis beziehungsweise Zertifikat des Anbieters
  • Abschluss ist nicht vergleichbar mit beispielsweise einem Studiengang oder einer „richtigen“ Ausbildung