Gesundheit

Im Bereich der Gesundheit/des Gesundheitswesens steht Dir ein umfangreiches Angebot von Fernstudiengängen bei verschiedenen Anbietern zur Auswahl. Dabei sind in Gesundheit, Wellness und Co. im Fernstudiumdiesem Bereich sowohl Bachelor- und Master Abschlüsse möglich als auch eine rein persönliche Weiterbildung.

Das Angebot an Fernstudien und Fernkursen im Bereich der Gesundheit umfasst dabei unter anderen auch Kurse zum Thema Pflege, Prävention, Ernährung sowie auch alternative Heilverfahren. Akademische Fernstudien hingegen vereinen meist Inhalte des allgemeinen Gesundheitswesens mit ökonomischen Aspekten, so dass nach Abschluss des Studiums leitende, administrative Positionen besetzt werden können.

Kurzüberblick
Voraussetzungen keine oder erste berufliche Erfahrung oder (Fach-)Abitur oder abgeschlossenes Erststudium
Studienbeginn & Dauer jederzeit oder zum Sommer-/Wintersemester; bis zu 8 Semester
Studieninhalte BWL, VWL, rechtliche Grundlagen, Marketing, Pflege, Ernährungsberatung, Physiologie, Anatomie u.v.w.
Studiengebühren bis zu 14.000 € Gesamtkosten möglich
Studiengänge viele verschiedene, z.B. Ernährungsberatung, Heilpraktiker, Fitnessökonomie, Gesundheitsmanagement u.v.w.
Förderung z.B. durch durch BAföG oder Stipendien
Abschluss Zeugnis/Zertifikat des Anbieters, Bachelor, Master
Berufsmöglichkeiten sehr vielfältig, abhängig vom jeweiligen Studiengang
Gut zu wissen Nicht alle angebotenen Fernkurse sind tatsächlich beruflich qualifizierend. Häufig handelt es sich nur um eine Vermittlung von (theoretischen) Grundlagen, erforderliche praktische Kenntnisse können in vielen Fernkursen aufgrund der Konzeption dieser nicht vermittelt werden.
Pro
  • Sehr große Auswahl an unterschiedlichen Studiengängen/Fernkursen
  • Häufig interdisziplinäre Ausrichtung
  • Angebote für verschiedenartige Voraussetzungen
  • Akademischer Abschluss möglich
Kontra
  • z.T. sehr teure Angebote
  • nicht alle Angebote eignen sich als berufliche Qualifikation
Studienganganbieter

Gesundheit Fernstudium-Angebote von folgenden Anbietern einholen:
ILS

ILS
» Infos zum Anbieter

Hamburger Fernakademie

Hamburger Fernakademie
» Infos zum Anbieter

Fernakademie Klett

Fernakademie Klett
» Infos zum Anbieter

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen, die Du für ein Fernstudium im Bereich Gesundheit erfüllen musst, hängen ganz von der Art des jeweiligen Studienangebots ab. So ist für die Aufnahme eines Bachelor Fernstudiums in der Regel ein (Fach-)Abitur erforderlich, während Du, um ein Master Studium aufnehmen zu können, meist bereits ein erstes Studium abgeschlossen haben musst.

Zur Aufnahme von Fernkursen hingegen sind häufig keine speziellen Voraussetzungen zu erfüllen, wobei auch hier thematische Grundkenntnisse gefordert sein können – oder zumindest einen leichteren Einstieg ins Fernstudium ermöglichen.

Studienbeginn & Dauer:

Auch Studienbeginn und Dauer hängen von der Art des Fernstudiums/-kurses sowie vom jeweiligen Anbieter ab. So dauern Bachelor Fernstudiengänge in der Regel 6-8 Semester, Master Fernstudiengänge 3-5 Semester und Fernkurse lediglich einige Monate, meist maximal 2 Jahre.
Fernkurse können jederzeit aufgenommen werden, ebenso wie einige Bachelor- oder Master Fernstudiengänge. Letztere beginnen bei einigen Anbietern jedoch nur zum Sommer- und/oder Wintersemester eines Jahres.

Studieninhalte:

Die Inhalte in einem Fernstudium/Fernkurs im Bereich des Gesundheitswesens können sich ganz unterschiedlich gestalten und hängen natürlich von der jeweiligen Ausrichtung ab. Im folgenden findest Du dennoch einige beispielhafte Inhalte verschiedener Studiengänge und Kurse:

  • Gesunde Ernährung
  • Diätik
  • Erstellen von Ernährungsplänen
  • Progressive Muskelrelaxation
  • Stimmtraining
  • Massageformen
  • Wellness- und Spa-Techniken
  • Physiologische Grundlagen
  • Anatomie
  • Grundlagen der Homöpathie
  • Verschiedene Krankheitsbilder
  • Psychisch-seelische Störungen
  • Fitnessökonomie
  • Management
  • Marketing
  • Bilanzierung
  • Personal & Organisation
  • Rechtliche Aspekte
  • u.v.w.

Studiengebühren:

Natürlich steht auch die Höhe der Studiengebühren im unmittelbaren Zusammenhang zum jeweils belegten Fernkurs/-studium sowie zum jeweiligen Anbieter. So kostet ein Bachelor Fernstudium an der SRH Riedlingen beispielsweise ca. 13.000 € bis 14.000 €, während ein Fernkurs am ILS bis zu 2.000 € kosten kann.

Studiengänge:

Als mögliche Studiengänge im Bereich Gesundheit kommen unter anderem die folgenden infrage:

Förderung:

Auch im Bereich der finanziellen Förderung kommen, aufgrund der Vielzahl der Angebote in diesem Bereich, verschiedene Möglichkeiten infrage. So etwa die folgenden:

  • Bildungsprämie
  • Bildungsscheck
  • Bildungsgutschein
  • Stipendien
  • Bildungsinitiativen der Bundesländer
  • BAföG
  • Förderung durch den Arbeitgeber
  • Steuerliche Absetzbarkeit
  • Rabatte der Anbieter

Abschluss:

Fernstudiengänge im Bereich Gesundheitswesen kannst Du mit einem Bachelor oder Master abschließen. Darüber hinaus gibt es einige Fernkurse, die mit einem Zeugnis/Zertifikat des Anbieters abschließen und nicht zwangsläufig beruflich qualifizierend sind.

Berufsmöglichkeiten:

Die Berufsmöglichkeiten mit einem abgeschlossenen Fernstudium im breitgefächerten Feld der Gesundheit sind vielfältig. So kannst Du Dich etwa als Berater selbstständig machen, als Fitnesstrainer angestellt werden oder sogar eine Studioleitung übernehmen. Auch führende Positionen in der Verwaltung und Führung von Unternehmen des Gesundheitswesens stehen Dir – gerade mit einem Bachelor- oder Mastertitel – offen.

Gut zu wissen:

Nicht alle angebotenen Fernkurse sind tatsächlich beruflich qualifizierend. Häufig handelt es sich nur um eine Vermittlung von (theoretischen) Grundlagen, erforderliche praktische Kenntnisse können in vielen Fernkursen aufgrund der Konzeption dieser nicht vermittelt werden.

Pro Kontra
  • Sehr große Auswahl an unterschiedlichen Studiengängen/Fernkursen
  • Häufig interdisziplinäre Ausrichtung
  • Angebote für verschiedenartige Voraussetzungen
  • Akademischer Abschluss möglich
  • z.T. sehr teure Angebote
  • nicht alle Angebote eignen sich als berufliche Qualifikation