Gesundheitsberatung

Gesundheitsberatung ist heute in vielen Bereichen zu einem zentralen Thema geworden. In der heutigen Zeit werden Menschen Fernstudium Gesundheitsberatungimmer älter, im Alter drohen jedoch unterschiedlichste Erkrankungen. Um möglichst gesund und vital altern zu können, kann die Gesundheitsberatung viele wichtige – und vor allem ganzheitlich orientierte – Kenntnisse vermitteln.

Nach einem Gesundheitsberatung Fernstudium, also als zertifizierter Gesundheitsberater, kannst Du in verschiedenen Berufen tätig werden, bzw. die gewonnenen Erkenntnisse in Deinem eigenen Job nutzen. Das Fernstudium der Gesundheitsberatung gilt vor allem in medizinischen -, pädagogischen – sowie auch beratenden Berufen als zusätzliche Qualifikation.

Kurzüberblick
Voraussetzungen mindestens mittlerer Bildungsabschluss plus abgeschlossene Berufsausbildung im Gesundheitsbereich, der (Sozial-)Pädagogik oder einem ähnlichen Bereich.
Studienbeginn & Dauer jederzeit; 15 Monate
Studieninhalte Ernährung, Fitness, Stress, Prävention, gesundheitsorientiertes Wohnen u.v.w.
Studiengebühren ca. 130 € pro Monat
Studiengänge Geprüfter Präventionsberater – Gesunheitsberater
Förderung z.B. durch Unterstützung durch den Arbeitgeber
Abschluss Zertifikat/Zeugnis des Anbieters
Berufsmöglichkeiten Im Coaching, in der (Sozial-)Pädagogik, in der Personalabteilung als Verantwortlicher für Prävention, u.a.
Gut zu wissen Auch für Journalisten und Mitarbeiter der Medienbranche von Interesse und Relevanz.
Pro
  • Abdeckung verschiedener Themenfelder mit Relevanz zur Gesundheit
  • für viele Berufsgruppen relevant
  • vergleichsweise niedrige Studiengebühren
  • kostenlose Testphase>
Kontra
  • kein akademischer Abschluss möglich
Studienganganbieter

Gesundheitsberatung Fernstudium-Angebote von folgenden Anbietern einholen:
ILS

ILS
» Infos zum Anbieter

Hamburger Fernakademie

Hamburger Fernakademie
» Infos zum Anbieter

Fernakademie Klett

Fernakademie Klett
» Infos zum Anbieter

Voraussetzungen

Zur Aufnahme des Fernstudiums ist mindestens ein Realschulabschluss – und zusätzlich eine abgeschlossene Ausbildung, zum Beispiel im Gesundheitswesen oder der Sozialpädagogik erforderlich.

Generell eignet sich dieses Fernstudium in der Gesundheitsberatung für Interessenten aller Berufsgruppen, die einen Schwerpunkt auf das Thema „Gesundheit“ setzen möchten.

Studienbeginn & Dauer:

Ein Gesundheitsberatung Fernstudium kann in der Regel jederzeit aufgenommen werden und dauert 15 Monate.

Studieninhalte:

Zu den Inhalten, mit denen Du Dich im Gesundheitsberatung Fernstudium beschäftigen kannst, zählen unter anderem die folgenden:

  • Ernährung
  • Bewegung/Fitness
  • Entspannung/Stressmanagement
  • Öffentliche Prävention
  • Hygiene
  • Suchtprävention
  • Psyche und Gesundheit
  • Geistige Fitness
  • Gesundes Bauen und Wohnen
  • Textilien und Verbrauchsstoffe im Alltag
  • Gesundheitsförderliches Verhalten und Konsumieren
  • u.a.

Studiengebühren:

Die Höhe der Gesamtstudiengebühren ist vom jeweiligen Anbieter sowie von der Gesamtdauer des Kurses abhängig. An der SGD liegen die Studiengebühren beispielsweise bei 133 € pro Monat – und damit insgesamt bei knapp 2.000 €. Die Regelstudienzeit von 15 Monaten kann jedoch kostenlos um weitere 8 Monate auf insgesamt 23 Monate verlängert werden.

Studiengänge:

Im Bereich der Gesundheitsberatung werden von verschiedenen Anbietern die folgenden Fernkurse angeboten:

  • Geprüfter Präventionsberater – Gesundheitsberater

Förderung:

Die Förderung des Fernstudiums, die gegebenenfalls beansprucht werden kann, hängt vom Anbieter, vom jeweils angestrebten Abschluss sowie von den persönlichen Voraussetzungen ab. Grundsätzlich kommen für einen Gesundheitsberatung Fernkurs unter anderem folgende Möglichkeiten infrage:

  • Bildungsgutschein
  • Bildungsprämie
  • Unterstützung durch den Arbeitgeber
  • Rabatte des Anbieters
  • Steuerliche Vergünstigungen

Abschluss:

Du schließt dieses Fernstudium mit einem Abschlusszeugnis sowie einem Zertifikat des jeweiligen Anbieters ab. Dann darfst Du den Titel „Geprüfte/r Präventionsberater/in – Gesundheitsberater/in“ tragen.

Berufsmöglichkeiten:

Nach Abschluss des Gesundheitsberatung Fernstudiums kann Du beispielsweise als selbstständiger Berater tätig werden, der in Schulen, Kindergärten, sozialen Einrichtungen aber auch Unternehmen verschiedenster Art Seminare für ein gesünderes Leben hält. Ähnliche Aufgaben kannst Du alternativ aber auch in einem Anstellungsverhältnis in einem der genannten Bereiche übernehmen.

Gut zu wissen:

Eine Fortbildung zum Gesundheitsberater eignet sich auch für Journalisten und andere Mitarbeiter der Medienbranche, die gesundheitliche Themen in ihren Medien veröffentlichen und darbieten sowie der Öffentlichkeit somit eine Möglichkeit zur Information bieten möchten.

Pro Kontra
  • Abdeckung verschiedener Themenfelder mit Relevanz zur Gesundheit
  • für viele Berufsgruppen relevant
  • vergleichsweise niedrige Studiengebühren
  • kostenlose Testphase>
  • kein akademischer Abschluss möglich