Grafikdesign

Ein Grafikdesign Fernstudium richtet sich insbesondere an Menschen, die nicht nur kreativ sind, sondern auch erste Erfahrungen Grafikdesign Fernstudiumim Bereich des Designs mitbringen. Aber auch Neulinge, die in der Grafikabteilung eines Unternehmens tätig werden – oder als selbstständiger Grafiker arbeiten wollen, können ein solches Grafikdesign Fernstudium aufnehmen.

Die Inhalte, die in einem solchen Fernkurs oder Bachelor Fernstudiengang vermittelt werden, decken die unterschiedlichen Bereiche der Gestaltung ab und reichen vom Zeichnen und Scribbeln über die Computergrafik und Typographie bis hin zu rechtlichen Aspekten des Berufsstandes.

Kurzüberblick
Voraussetzungen gestalterisches Talent, für Bachelor-Studiengang: (Fach-)Abitur
Studienbeginn & Dauer jederzeit oder im April/Oktober; 18 Monate, bzw. 7 Semester (Bachelor)
Studieninhalte Gestaltungsgrundlagen, Scribbeln, Fotografie und Grafikdesign, Typographie, Visualisierung von Informationen, Grundlagen Marketing u.v.w.
Studiengebühren ab 127 € pro Monat (Fernkurs), bzw. mehr als 10.000 € Gesamtkosten (Bachelor)
Studiengänge Grafikdesign
Förderung z.B. durch BAFöG
Abschluss Zertifikat des jeweiligen Anbieters oder Bachelor of Arts
Berufsmöglichkeiten z.B. als selbstständiger Grafikdesign, in einer Werbeagentur oder in der Grafikabteilung eines Unternehmens
Gut zu wissen Wenn Du einen Fernkurs im Grafikdesign aufnehmen möchtest, sind zwar nicht zwingend bestimmte Vorkenntnisse erforderlich, für Dein persönliches Fortkommen im Kurs ist es jedoch empfehlenswert, bereits etwas Erfahrung im Zeichnen und Gestalten mitzubringen.
Pro
  • gute Mischung aus theoretischen und praktischen Inhalten
  • z.T. niedrige Studiengebühren
  • sehr praxisnah
  • akademischer Abschluss möglich
Kontra
  • akademischer Abschluss recht teuer
Studienganganbieter

Grafikdesign Fernstudium-Angebote von folgenden Anbietern einholen:
ILS

ILS
» Infos zum Anbieter

Hamburger Fernakademie

Hamburger Fernakademie
» Infos zum Anbieter

Fernakademie Klett

Fernakademie Klett
» Infos zum Anbieter

Voraussetzungen

Um einen Grafikdesign Fernkurs aufnehmen zu können, musst Du in der Regel lediglich ein gewisses künstlerisches/gestalterisches Talent mitbringen, eine besondere schulische Vorbildung ist dabei hingegen nicht erforderlich.

Wenn Du einen Grafikdesign Bachelor Fernstudium aufnehmen möchtest, solltest Du hingegen über ein (Fach)Abitur verfügen.

Studienbeginn & Dauer:

Bei vielen Anbietern kann der Fernkurs Grafikdesign jederzeit aufgenommen werden, an der DIPLOMA Hochschule beginnt er – bei ausreichender Teilnehmerzahl – jeweils im April und Oktober eines Jahres.

Die Fernkurse dauern in der Regel 18 Monate, ein Bachelor Fernstudium hingegen dauert 7 Semester (3,5 Jahre).

Studieninhalte:

Zu den Inhalten, mit denen Du Dich im Grafikdesign Fernstudium beschäftigst, zählen unter anderem die folgenden:

  • Materialien und Werkzeugen
  • Gestaltungsgrundlagen
  • Darstellungstechniken
  • Schriftentwicklung
  • Fotografie und Grafikdesign
  • Typographie
  • Corporate Design
  • Visualisierung von Informationen
  • Kalligrafie
  • Computergrafik
  • Satz-, Repro- und Drucktechnik
  • Ablauf einer Designarbeit
  • Urheberrecht
  • Grundlagen Marketing
  • u.v.w.

Studiengebühren:

An der Fernakademie Klett liegen die monatlichen Studiengebühren zum Beispiel bei 127 €, an der DIPLOMA Hochschule hingegen liegen sie bei knapp 250 € pro Monat, zusätzlich müssen einmalige Prüfungsgebühren in Höhe von 650 € entrichtet werden, damit liegen die Gesamtkosten dort bei mehr als 10.000 €.

Studiengänge:

In diesem Bereich werden Fernkurse angeboten, die den schlichten Titel „Grafikdesign“ tragen, aber auch ein Bachelor-Abschluss im Grafikdesign kann erlangt werden.

Förderung:

Die Förderung des Fernstudiums, die gegebenenfalls beansprucht werden kann, hängt vom Anbieter, vom jeweils angestrebten Abschluss sowie von den persönlichen Voraussetzungen ab. Grundsätzlich kommen unter anderem folgende Möglichkeiten infrage:

  • BAFöG
  • Bildungsgutschein
  • Bildungsprämie
  • Stipendium
  • Studienkredit
  • Rabatte des Anbieters
  • Unterstützung des Arbeitgebers
  • Steuerliche Vergünstigungen

Abschluss:

Du schließt dieses Fernstudium entweder mit einem Zertifikat des jeweiligen Anbieters, zum Beispiel als geprüfter Grafikdesigner, oder als Bachelor of Arts ab.

Berufsmöglichkeiten:

Nach Abschluss des Fernstudiums kannst Du Dich zum Beispiel als Grafikdesigner selbstständig machen. Aber auch Werbeagenturen oder die Grafikabteilungen großer Unternehmen bieten tolle Berufsmöglichkeiten.

Gut zu wissen:

Wenn Du einen Fernkurs im Grafikdesign aufnehmen möchtest, sind zwar nicht zwingend bestimmte Vorkenntnisse erforderlich, für Dein persönliches Fortkommen im Kurs ist es jedoch empfehlenswert, bereits etwas Erfahrung im Zeichnen und Gestalten mitzubringen.

Pro Kontra
  • gute Mischung aus theoretischen und praktischen Inhalten
  • z.T. niedrige Studiengebühren
  • sehr praxisnah
  • akademischer Abschluss möglich
  • akademischer Abschluss recht teuer