Grundlagen der Informationstechnologie

Heutzutage gehören gute Grundkenntnisse im Bereich der Informationstechnologie zu den wichtigsten beruflichen Qualifikationen. Diese werden gemeinhin zum Basis-Wissen gezählt und in den verschiedensten Berufen verlangt. Ob 995000_46458615 by kakaopor - freeimages.comin einer Werkstatt oder bei einer Büro-Tätigkeit: Ohne IT läuft in der heutigen Zeit kaum mehr etwas. Denn auf diese Weise können die Betriebe kostengünstig, schnell und effektiv arbeiten. Allerdings ist noch nicht jeder im IT-Bereich bewandert, sodass die dementsprechenden Aufgaben nicht oder nur unzulänglich gelöst werden können. Hier ist man dann auf die Hilfe der Kollegen angewiesen. Jedoch wird dann normalerweise nur Teilwissen erworben: Umfassende Grundkenntnisse erreicht man auf diese Weise nicht.

Genau hier setzt der Kurs Grundlagen der Informationstechnologie an. So wird in dem Fernlehrgang schrittweise solides Grundwissen im Bereich der elektronischen Datenverarbeitung erworben. Zusätzlich lernen die Teilnehmer die jeweiligen Zusammenhänge besser verstehen, die zunächst im PC und dementsprechend darauf aufbauend im Bereich der IT ablaufen. Zu den hauptsächlichen Themenbereichen gehören die Hard- und Software, die Grundlagen der DV-Organisation und Problemlösungen mithilfe der Informationstechnologie.

Kurzüberblick
Voraussetzungen keine
Studienbeginn & Dauer Jederzeit, variieren je nach Anbieter, circa zwölf Monate
Studieninhalte Grundlagen der IT, Hardware, Software, Software-Entwicklung, Datenerfassungs- und Datenausgabesysteme und vieles mehr
Studiengebühren Variieren je nach Anbieter, circa 1.392 Euro
Studiengänge ähnlich: Geprüfte/r IT-Berater
Förderung unter Umständen steuerlich absetzbar
Abschluss Zeugnis des Anbieters
Berufsmöglichkeiten als Zusatz-Qualifikation
Gut zu wissen Es ist kein PC notwendig, der komplette Lernstoff wird über Lernhefte vermittelt
Pro
  • Erlernen fundierter Grundlagenkenntnisse.
  • Es muss kein teures Equipment angeschafft werden, da mithilfe von Lernheften gelernt wird.
Kontra
  • Abschluss „nur“ Zeugnis des Anbieters
  • keine „richtige“ Ausbildung
Studienganganbieter

und weitere

Grundlagen der Informationstechnologie Fernstudium-Angebote von folgenden Anbietern einholen:
ILS

ILS
» Infos zum Anbieter

Hamburger Fernakademie

Hamburger Fernakademie
» Infos zum Anbieter

Fernakademie Klett

Fernakademie Klett
» Infos zum Anbieter

Voraussetzungen

Um den Fernkurs Grundlagen der Informationstechnologie belegen zu können, werden keine Voraussetzungen benötigt.

Studienbeginn & Dauer:

Da es sich bei dem Fernkurs Grundlagen der Informationstechnologie um einen Fernlehrgang handelt, kann zu jeder Zeit damit begonnen werden. Die Studiendauer variiert zwar je nach Anbieter, in der Regel sind es jedoch circa zwölf Monate.

Studieninhalte:

Zu den Studieninhalten, die in dem Fernkurs Grundlagen der Informationstechnologie gelehrt werden, gehören unter anderem:

  • Grundlagen der IT
  • Hardware
  • Software
  • Software-Entwicklung
  • Datenerfassungs- und Datenausgabesysteme
  • Problemlösung in der Datenverarbeitung
  • Grundlagen der Telekommunikation
  • Online-Kommunikation

und vieles mehr.

Studiengebühren:

Die Studiengebühren für den Fernkurs Grundlagen der Informationstechnologie variieren zwar je nach Anbieter, in der Regel sind es jedoch circa 1.392 Euro. Zudem bieten die meisten Fernschulen die Möglichkeit der monatlichen Ratenzahlung an.

Studiengänge:

Zu den ähnlichen Studiengängen gehört zum Beispiel der Fernkurs Geprüfte/r Studienberater/in (mit Zusatz des Anbieters).

Förderung:

Der Fernlehrgang Grundlagen der Informationstechnologie kann unter Umständen steuerlich abgesetzt werden.

Abschluss:

Nach erfolgreich absolviertem Fernkurs erhalten die Teilnehmer das Abschlusszeugnis des Anbieters.

Berufsmöglichkeiten:

Der Fernkurs Grundlagen der Informationstechnologie kann als Zusatz-Qualifikation für den bisher ausgeübten Beruf dienen.

Gut zu wissen:

Da der komplette Lernstoff mithilfe von Lernheften vermittelt wird, ist es nicht notwendig ein teures Equipment, wie zum Beispiel einen PC mit dementsprechender Software, zu kaufen.

Pro Kontra
  • Erlernen fundierter Grundlagenkenntnisse.
  • Es muss kein teures Equipment angeschafft werden, da mithilfe von Lernheften gelernt wird.
  • Abschluss „nur“ Zeugnis des Anbieters