Jura

Seit wenigen Jahren kann man nun auch einige Studiengänge in Jura im Fernstudium absolvieren. Möglich hat das unter anderem

Mit einem Jura Fernstudium Bachelor oder Master of Laws werden

der Bologna Prozess gemacht, so dass einige Fern-(Hoch-)Schulen nun ein Fernstudium anbieten, das mit dem akademischen Grad Bachelor of Laws oder Master of Laws endet.

Meistens handelt es sich bei den Angeboten an Studiengängen um das Fach Wirtschaftsrecht, das Inhalte der BWL mit juristischen verknüpft. So wird es den Absolventen ermöglicht, in Anschluss an ihr Fernstudium in der Rechtsabteilung von Unternehmen verschiedenster Branchen zu arbeiten, um sich beispielsweise mit dem Marken- oder dem Medienrecht zu beschäftigen.

Kurzüberblick
Voraussetzungen Abitur (alternativ Ausbildung + Berufserfahrung), bzw. LL.B.
Studienbeginn & Dauer meist zum Wintersemester, je nach Abschluss 3-7 Semester
Studieninhalte Internetrecht, Strafrecht, Rechtsgeschichte, Rechtstheorie, u.v.w.
Studiengebühren z.B. ca. 13.000 € pro Studium an der Euro-FH
Studiengänge z.B. Wirtschaftsrecht
Förderung z.B. durch BAFöG
Abschluss Bachelor of Laws, Master of Laws
Berufsmöglichkeiten juristische Beratung, in Rechtsabteilungen von Unternehmen
Gut zu wissen Master of Laws allein berechtigt nicht zur Arbeit als Rechtsanwalt
Pro
  • Jura im Fernstudium
  • Abschluss mit akademischem Grad
Kontra
  • meist auf Wirtschaftsrecht spezialisiert
  • auch Master berechtigt nicht zur Arbeit als Rechtsanwalt
Studienganganbieter

Jura Fernstudium-Angebote von folgenden Anbietern einholen:
ILS

ILS
» Infos zum Anbieter

Hamburger Fernakademie

Hamburger Fernakademie
» Infos zum Anbieter

Fernakademie Klett

Fernakademie Klett
» Infos zum Anbieter

Voraussetzungen:

Zur Aufnahme eines Jura Fernstudiums, das mit einem Bachelor of Laws abschließt, benötigst Du das Abitur. Die HFH lässt zudem auch Fernstudenten zum Bachelor of Laws Studium zu, die kein Abitur -, aber eine abgeschlossene Ausbildung und eine mehrjährige Berufserfahrung vorweisen können.

Zum Jura Master Fernstudium hingegen benötigst Du ein abgeschlossenes Erststudium, zum Beispiel in Form eines Bachelor of Laws. Auch, wer das Erste Staatsexamen bereits abgelegt hat, kann hier zugelassen werden.

Studienbeginn & Dauer:

Das Fernstudium Jura beginnt in den meisten Fällen zum Winter-, gelegentlich zusätzlich zum Sommersemester eines jeden Jahres. An der HFH beginnt das Fernstudium jeweils zum 1. Januar und 1. Juli.

Das Bachelor-Studium dauert in der Regel sechs-, das Master Fernstudium 3-4 Semester.

Studieninhalte:

Zu den Studieninhalten in einem Jura Fernstudium können unter anderem folgende zählen:

Wirtschaftsrecht in der Unternehmenspraxis(Master, TU Kaiserslautern):

  • Individualarbeitsrecht
  • Steuerrecht
  • Wirtschaftsrecht
  • Internetrecht
  • Geistiges Eigentum
  • Der Unternehmer als Mandant
  • Grenzüberschreitende Verträge
  • u.a.

Master of Laws:

  • Zivilrecht
  • Öffentliches Recht
  • Strafrecht
  • Verfahrensrecht
  • Rechtsgeschichte
  • Rechtsphilosophie
  • Rechtstheorie
  • u.a.

Förderung:

Ein Bechelor-Studium, auch wenn es als Fernstudium absolviert wird, kann in der Regel via BAFöG gefördert werden, sofern die gängigen BAFöG-Auflagen erfüllt werden.
Ein Master-Studium ist allerdings in den meisten Fällen nicht förderungsfähig, in manchen Fällen unterstütz der Arbeitgeber das Fernstudium jedoch, sofern man sich für eine mehrjährige Mitarbeit im Unternehmen verpflichtet und darauf verzichtet, sich in diesem Zeitraum bei einem anderen Arbeitgeber zu bewerben.

Abschluss:

Das Jura Fernstudium kannst Du als Bachelor of Laws oder als Master of Laws abschließen.

Berufsmöglichkeiten:

Vor allem beratende Tätigkeiten in selbstständiger Arbeit sowie auch eine Anstellung in der Rechtsabteilung eines Unternehmens gehören zu den Berufsmöglichkeiten, die sich Dir nach einem Jura Fernstudium eröffnen. Als Rechtsanwalt kannst Du jedoch nicht arbeiten, dazu sind zusätzliche Prüfungen erforderlich.

Gut zu wissen:

Auch ein Master of Laws, der im Fernstudium erlangt wurde, berechtigt nicht zur Arbeit als Rechtsanwalt, dazu müssen weitere Prüfungen abgelegt werden.

Pro Kontra
  • Jura im Fernstudium
  • Abschluss mit akademischem Grad
  • wenige Anbieter
  • meist auf Wirtschaftsrecht spezialisiert
  • auch Master berechtigt nicht zur Arbeit als Rechtsanwalt