Musik

Fernstudienangebote im Fach Musik

Auch im Bereich der Musik gibt es tolle Weiterbildungsangebote via Fernstudium. In den meisten Fällen konzentrieren sich diese Angebote dabei auf den Bereich der persönlichen Weiterbildung bzw. auf eine Qualifizierung im Hobby-Bereich.

So bieten zum Beispiel gleich mehrere Fernschulen einen Kurs an, der sich mit digitaler Musikproduktion beschäftigt. Dabei lernen die Fernstudenten, wie sie am heimischen Computer Musik aufnehmen, schneiden und zu eigenen Tracks verarbeiten können. Eine ideale Ausgangslage, um etwa Demotapes anzufertigen, die dann an Produktionsfirmen versandt werden können.

Kurzüberblick
Voraussetzungen in der Regel keine
Studienbeginn & Dauer jederzeit, ca. ein Jahr
Studieninhalte Grundlagen der Musiktheorie, Harmonielehre, virtuelle Instrumente, Umgang mit spezieller Software, Effektbearbeitung, etc.
Studiengebühren unterschiedlich, z.B. Gesamtkosten von ca. 1.700 € am ILS
Studiengänge Digitale Musikproduktion
Förderung z.B. durch Bildungsgutschein/-prämie
Abschluss Zertifikat des Anbieters
Berufsmöglichkeiten zum Beispiel selbstständige Arbeit als Musikproduzent
Gut zu wissen bei vielen Anbietern musst Du keine Abschlussprüfung ablegen, um den Kurs zu beenden
Pro
  • hoher Praxisbezug
  • häufig keine Abschlussprüfung erforderlich
  • musiktheoretische Grundlagen
Kontra
  • Synthesizer bzw. Midi-Keyboard erforderlich
  • nicht zwangsläufig beruflich qualifizierend
Studienganganbieter

Musik Fernstudium-Angebote von folgenden Anbietern einholen:
SGD

SGD
» Infos zum Anbieter

ILS

ILS
» Infos zum Anbieter

Fernakademie Klett

Fernakademie Klett
» Infos zum Anbieter

Voraussetzungen:

Im Fernstudium Digitale Musikproduktion beziehen sich die Voraussetzungen unter anderem auf Materialien, die zur Durchführung des Studiengangs notwendig sind. So benötigst Du etwa einen Computer, einen Internetanschluss und ein Midi-Keyboard bzw. einen Synthesizer mit Keyboard, mit dem Du die Tracks einspielen kannst. Darüber hinaus solltest Du sicher im Umgang mit dem Computer sein.

Eine spezielle fachliche oder schulische Vorbildung ist dazu nicht erforderlich.

Studienbeginn & Dauer:

Den Lehrgang kannst Du jederzeit aufnehmen, er dauert ca. ein Jahr. Am ILS musst Du zum Beispiel 14 Monate einplanen, die das Fernstudium in Anspruch nehmen wird.

Studieninhalte:

Zu den Studieninhalten des Fernstudiums Musik, bzw. Digitale Musikproduktion zählen folgende:

  • Grundlagen der Akustik
  • Einführung in die Studiotechnik
  • Der Umgang mit Cubase Essential
  • Techniken zur Aufnahme
  • Musiktheorie
  • Effektbearbeitung
  • virtuelle Instrumente
  • MIDI-Anwendung
  • Synthesetechniken
  • Harmonielehre und Arrangement
  • Surroundtechnik
  • Vertonung von Videos
  • Musikbusiness

Förderung:

An den Fernschulen kommen verschiedene Förderungsmöglichkeiten in Betracht, die Du für einen Fernlehrgang dieser Art beanspruchen kannst. Darunter beispielsweise die folgenden:

  • Bildungsgutschein/-prämie
  • Bildungsinitiativen der Bundesländer
  • Förderung für Soldaten
  • Rabatte der Anbieter
  • ggf. Förderung durch den Arbeitgeber

Abschluss:

Einen Fernlehrgang im Fach Digitale Musikproduktion schließt Du mit einem Zertifikat der jeweiligen Fernschule ab. In der Regel sind sowohl der Studiengang als auch die Abschluss-Zertifikate von unabhängigen Organisationen akkreditiert worden.

Berufsmöglichkeiten:

Nach der Weiterbildung in Digitaler Musikproduktion hast Du gute Chancen, zum Beispiel bei einem Musikverlag oder auch bei einer Produktionsfirma/einem Tonstudio unterzukommen. Häufig werden dazu aber weitere Qualifikationen verlangt, wie etwa eine Ausbildung zum Tontechniker oder Ähnliches.
Darüber hinaus kannst Du natürlich auch ein eigenes (Neben-)Gewerbe anmelden und selbstständig arbeiten, um für Bands aus Deiner Region CDs und Videos zu produzieren.

Gut zu wissen:

Deinen Abschluss in Digitaler Musikproduktion kannst Du an den meisten Fernschulen ganz ohne Abschluss erlangen (darunter zum Beispiel am ILS).

Pro Kontra
  • hoher Praxisbezug
  • häufig keine Abschlussprüfung erforderlich
  • musiktheoretische Grundlagen
  • Synthesizer bzw. Midi-Keyboard erforderlich
  • nicht zwangsläufig beruflich qualifizierend