Public Relations

Heutzutage wird unter dem Wort „Öffentlichkeit“ etwas anderes verstanden, als das in der Vergangenheit der Fall gewesen ist. Jedoch haben sich diesbezüglich weniger die Menschen gewandelt, als der Begriff an sich. So ist zum 1102355_66053990 by lusi - freeimages.comBeispiel in früheren Zeiten eine weltumspannende Kommunikation lediglich eine Vision gewesen. Heute jedoch ist sie eine Selbstverständlichkeit. Wie die Menschen mittlerweile in den verschiedensten Bereichen, wie etwa in der Politik, diversen Organisationen oder Stiftungen, untereinander vorgestellt werden, ist zumeist die Arbeit von einfallsreichen Profis aus dem PR-Bereich. Solche Fachleute sind sehr gefragt, denn die Kommunikation sollte natürlich erfolgreich verlaufen. Dabei fallen die diversen zu bewältigen Aufgaben sehr vielfältig aus. Ob Fernsehspot oder auch Pressemeldung: In der Modernen PR gibt es eine Vielzahl von Sparten mit ihren jeweiligen Besonderheiten, deren Umgang gelernt sein will. Dabei nimmt die bereits herrschende Vielfalt noch mit den modernen Medien wie etwa dem Internet deutlich zu. Somit werden PR-Profis immer gefragter.

In diesem Bereich wird jedes Jahr eine Vielzahl von Fachleuten gesucht. Der Fernkurs Public Relations vermittelt seinen Teilnehmern das komplette Spektrum der modernen Public Relation sowie das dazugehörige, notwendige Fachwissen. Ob klassische Presse- und Medienarbeit oder Online-PR: In diesen und vielen weiteren Bereichen werden die Teilnehmer rundherum fit.

 

Kurzüberblick
Voraussetzungen Mittlerer Bildungsabschluss
Studienbeginn & Dauer Jederzeit. Circa zwölf Monate
Studieninhalte Berufsrollen und Berufsfeld, Mediennutzung, Mediaplanung, Medienrecht und vieles mehr.
Studiengebühren Variieren, circa 1.700 Euro
Studiengänge Im weiteren Sinne ähnlich ist der Fernkurs „Erfolgreich verkaufen“.
Förderung Unterschiedliche Förderungsmöglichkeiten, zum Beispiel mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit
Abschluss Zeugnis des Anbieters, zusätzlich Zertifikat des Anbieters möglich
Berufsmöglichkeiten Der Fernkurs eignet sich vor allem als berufliche Weiterbildung/Qualifizierung
Gut zu wissen Nach Abschluss des Fernkurses wird ein zusätzliches, freiwilliges Seminar angeboten. Bei Teilnahme erhält man das Zertifikat des Anbieters
Pro
  • Teilnehmer erhalten solides PR- Fachwissen
  • Zusätzliches, freiwilliges Seminar.
Kontra
  • Abschluss ohne akademischen Grad
Studienganganbieter

und weitere

Public Relations Fernstudium-Angebote von folgenden Anbietern einholen:
SGD

SGD
» Infos zum Anbieter

ILS

ILS
» Infos zum Anbieter

Fernakademie Klett

Fernakademie Klett
» Infos zum Anbieter

Voraussetzungen

Um den Fernkurs Public Relations absolvieren zu können, sollte ein mittlerer Bildungsabschluss vorhanden sein. Ebenso sollten die Teilnehmer Interesse an Organisation und kreativer Arbeit mitbringen.

Studienbeginn & Dauer:

Da es sich bei dem Kurs um einen Fernlehrgang handelt, kann damit zu jeder Zeit begonnen werden. Die Dauer des Fernkurses variiert je nach Anbieter, in der Regel sind es jedoch circa zwölf Monate.

Studieninhalte:

Zu den Studieninhalten, die in dem Fernkurs Public Relations vermittelt werden, gehören unter anderem:

  • Berufsrollen und Berufsfeld
  • Mediennutzung
  • Mediaplanung
  • Medienrecht
  • Verträge
  • Ziele der PR
  • Schritte der PR
  • Sponsoring
  • Kalkulation von Budgets

und vieles mehr.

Studiengebühren:

Die Kosten für das Fernstudium Public Relations sind je nach Anbieter unterschiedlich, belaufen sich jedoch auf rund 1700 Euro.

Studiengänge:

Ein im weiteren Sinne ähnlicher Fernkurs ist zum Beispiel „Erfolgreich verkaufen“. Die Inhalte hierbei drehen sich jedoch hauptsächlich um den Verkauf.

Förderung:

Bei dem Fernkurs Public Relations gibt es verschiedene Förderungsmöglichkeiten, die sich je nach Bundesland differenzieren. So ist der Fernlehrgang zum Beispiel mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit förderbar und kann unter Umständen steuerlich abgesetzt werden.

Abschluss:

Nach erfolgreich absolviertem Fernlehrgang erhalten die Teilnehmer das Abschlusszeugnis des Anbieters. Wer an einem anschließenden, freiwilligen sowie mehrtägigen Seminar teilnimmt, erhält zusätzlich das Zertifikat des Anbieters.

Berufsmöglichkeiten:

Der Fernkurs Public Relations dient vor allem als berufliche Weiterbildung/Qualifizierung, wie etwa zum Vertiefen von vorhandenen Kenntnissen oder wenn der berufliche Einstieg in die PR geplant wird. Doch auch für private und ehrenamtliche Zwecke kann der Fernlehrgang genutzt werden.

Gut zu wissen:

Nach Abschluss des Fernkurses kann ein fünftägiges, freiwilliges Seminar besucht werden. Die Schwerpunktthemen sind hier „Medienarbeit/Schreibtraining“ sowie „PR-Konzeption“. Dabei steht die Praxis innerhalb der Public Relations im Vordergrund. Nach Abschluss des Seminars erhalten die Teilnehmer das Zertifikat des Anbieters.

Pro Kontra
  • Teilnehmer erhalten solides PR-Fachwissen
  • Zusätzliches, freiwilliges Seminar
  • Abschluss ohne akademischen Grad