Sozialpädagogik

Das Fernstudium Sozialpädagogik oder Kompetenz für soziale Erziehung beschäftigt sich mit den Themen Bildung, 1178513_76569471Erziehung und sozialstaatliche Intervention. Die Ausbildung vermittelt dir alle Kompetenzen die du benötigst, um andere Menschen auf ihrem Weg in die Eingliederung in die Gesellschaft zu begleiten.

Du schließt das Fernstudium für Sozialpädagogik mit einem Bachelor of Arts ab und hast in Deutschland, aber auch in vielen anderen Ländern viele Möglichkeit, deine Kenntnisse in den unterschiedlichsten sozialen Berufen umzusetzen.

Kurzüberblick
Voraussetzungen Berufsabschluss mit Berufserfahrung oder Fachhochschulreife
Studienbeginn & Dauer 16 Monate bei einem wöchentlichen Aufwand von etwa 6-8 Stunden, Beginn ist jederzeit möglich
Studieninhalte Grundlagen Soziale Arbeit, rechtliche Grundlagen Soziale Arbeit, sozialpolitische Grundlagen Soziale Arbeit, geisteswissenschaftliche Grundlagen, gesellschaftswissenschaftliche Grundlagen, Projekt- und Sozialmanagement, Medienpädagogik und Organisation und Verwaltung.
Studiengebühren je nach Anbieter und Bundesland unterschiedlich
Studiengänge Schwerpunktstudiengänge für die Arbeit mit Jugendlichen und Kindern, Erwachsenen, älteren Menschen und Schwerpunkt Bildung.
Förderung staatliche Förderprogramme, BAföG, gesetzlicher Unterhalt, Studienkredit
Abschluss Bachelor of Arts
Berufsmöglichkeiten zB.

  • Betreuer für Menschen mit Handicap
  • Streetworker
  • Jugendarbeit
  • Soziotherapie
Gut zu wissen Das Durchschnittsgehalt eines Sozialpädagogen liegt derzeit bei 2000 Euro. Da diese Berufsspate jedoch auch künftig gefragt sein wird, sind bessere Verdienstmöglichkeiten in Aussicht.
Pro
  • Flexibilität – sowohl zeitlich als auch örtlich
  • einfacher Austausch mit Mitstudenten und Kommilitonen über das Internet
Kontra
  • rund 10 Wochen im Jahr Kurse mit Anwesenheitspflicht an der entsprechenden Hochschule
  • Prüfungen und Klausuren müssen an Universitäten abgelegt werden
Studienganganbieter

Sozialpädagogik Fernstudium-Angebote von folgenden Anbietern einholen:
ILS

ILS
» Infos zum Anbieter

Hamburger Fernakademie

Hamburger Fernakademie
» Infos zum Anbieter

Fernakademie Klett

Fernakademie Klett
» Infos zum Anbieter

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen für die Absolvierung eines Fernstudiums für Sozialpädagogik sind je nach Bundesland und Fernschule unterschiedlich. In der Regel werden von dir mindestens ein Abitur oder eine abgeschlossene Berufsausbildung mit einschlägiger Berufserfahrung verlangt.

Abgesehen davon gibt es natürlich auch noch persönliche Voraussetzungen. Dazu gehören zum Beispiel Stressresistenz, ein ethnischer Umgang mit deine Mitmenschen, psychische und physische Belastbarkeit und vieles mehr.

Studienbeginn & Dauer:

Der Vorteil an Fernstudiengängen ist unter anderem auch jener, dass in den meisten Fällen jederzeit mit dem Studium begonnen werden kann. Beim Studiengang für Sozialpädagogik ist dies ebenso der Fall.

Die Dauer des Studiums kann von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich sein – beträgt jedoch in der Regel immer 16 Monate bei einem wöchentlichen Aufwand von 6-8 Stunden.

Studieninhalte:

Das Bachelorstudium für Sozialpädagogik umfasst alle Bereiche aus dem Bereich der sozialen Arbeit. Zu den wichtigsten Studieninhalten zählen:

  • Verwaltung und Organisation
  • Grundlagen der Fachwissenschaft Soziale Arbeit
  • Sozialpolitische Grundlagen der sozialen Arbeit
  • Medienpädagogik
  • Sozialmanagement
  • Geisteswissenschaftliche Grundlagen
  • Projektmanagement

Studiengebühren:

Die Kosten für das Fernstudium für Sozialpädagogik sind sowohl vom Anbieter als auch vom Bundesland abhängig. Durchschnittlich musst du jedoch zwischen 100 und 500 Euro pro Semester für dein Studium einplanen. Die Studiengebühren können jedoch steuerlich abgesetzt werden.

Studiengänge:

Als Schwerpunktstudiengang kann man im Fernstudium für Sozialpädagogik aus folgenden Bereichen auswählen:

  • Arbeit mit Erwachsenen, zB. Rehabilitation
  • Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Soziale Arbeit im Bereich Bildung
  • Betreuung von älteren Menschen

Förderung:

Beim Thema Förderung und Studienfinanzierung gibt es mehrere Möglichkeiten. Zum einen ist das Fernstudium für Sozialpädagogik für staatliche Förderungsprogramme zugelassen. Zum anderen gibt es natürlich auch noch Förderungsmöglichkeiten über die BAföG, Stipendien und natürlich den Studienkredit.

Abschluss:

Bachelor of Arts

Berufsmöglichkeiten:

Die Möglichkeiten nach einem abgeschlossenen Fernstudium für Sozialpädagogik sind vielseitig. Mit einem postiven Abschluss eröffnen sich Chancen in den Bereichen Bewährungshilfe, Familienhilfe, Streetwork, Krankenhilfe und viele mehr.

Gut zu wissen:

Das Durchschnittsgehalt eines Sozialpädagogen liegt derzeit bei 2000 Euro. Da diese Berufsspate jedoch auch künftig gefragt sein wird, sind bessere Verdienstmöglichkeiten in Aussicht.

Pro Kontra
  • Flexibilität – sowohl zeitlich als auch örtlich
  • einfacher Austausch mit Mitstudenten und Kommilitonen über das Internet
  • rund 10 Wochen im Jahr Kurse mit Anwesenheitspflicht an der entsprechenden Hochschule
  • Prüfungen und Klausuren müssen an Universitäten abgelegt werden