Wirtschaftsingenieurwesen

Das Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen gestaltet sich bei den meisten Anbietern als Bachelor Fernstudium, das bis zu 8 1150957_electronicsSemestern dauern kann. es wird zum Beispiel von der HFH und der AKAD angeboten.

Das Wirtschaftsingenieurwesen Fernstudium setzt an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Technik an, vermittelt aber auch viele juristische Inhalte und Kenntnisse, die für das spätere Berufsleben essentiell sind. Darüber hinaus hast Du im Fernstudium des Wirtschaftsingenieurwesen die Möglichkeit, verschiedene Studienschwerpunkte zu legen und Dich so zu spezialisieren.

Kurzüberblick
Voraussetzungen (Fach-)Abitur + ggf. Grundpraktikum
Studienbeginn & Dauer jederzeit oder zum 1. Januar/1. Juli eines Jahres; bis zu 54 Monate
Studieninhalte Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsinformatik, Mathematik, Englisch, Elektrotechnik, Werkstofftechnik u.v.w.
Studiengebühren abis zu knapp 14.000 € Gesamtkosten
Studiengänge Wirtschaftsingenieurwesen
Förderung z.B. durch ein Stipendium
Abschluss Bachelor of Engineering
Berufsmöglichkeiten Nach Abschluss dieses Fernstudiums stehen Dir viele Berufs- sowie sehr gute Verdienstmöglichkeiten offen. Du kannst in vielen mittleren und großen Unternehmen der Industrie und Wirtschaft tätigt werden. Darüber hinaus kannst Du neue Verfahren und Techniken entwickeln, die Prozesse beschleunigen, Produkte verbessern oder sich als völlig neue Produkte gestalten.
Gut zu wissen An der AKAD gibt es den so genannten Sprintbonus: Wenn Du das Studium in der vorgeschriebenen Regelstudienzeit beendest und die kostenlose Betreuungsfrist nicht in Anspruch nimmst, erhältst Du einen Bonus in Höhe von 750 €.
Pro
  • Inhalte aus Wirtschaft, Technik und Recht
  • Sehr gute Berufs- und Verdienstmöglichkeiten
  • akademischer Abschluss
Kontra
  • relativ hohe Studiengebühren
  • relativ lange Studienzeit
Studienganganbieter
    z.B.

  • AKAD
  • HFH

Wirtschaftsingenieurwesen Fernstudium-Angebote von folgenden Anbietern einholen:
ILS

ILS
» Infos zum Anbieter

Hamburger Fernakademie

Hamburger Fernakademie
» Infos zum Anbieter

Fernakademie Klett

Fernakademie Klett
» Infos zum Anbieter

Voraussetzungen

Zur Aufnahme des Bachelor Fernstudiums im Wirtschaftsingenieurwesen benötigst Du in der Regel ein (Fach-)Abitur, gegebenenfalls musst Du auch ein Grundpraktikum (13 Wochen, z.B. an der HFH) nachweisen zu können. Das hast Du automatisch absolviert, wenn Du bereits eine entsprechende Berufsausbildung oder berufliche Tätigkeit in diesem Fachbereich nachweisen kannst.

Ohne (Fach-)Abitur kannst Du das Fernstudium dann aufnehmen, wenn Du eine anerkannte Fortbildungsprüfung abgelegt hast, wie etwa den Techniker oder Meister.

Studienbeginn & Dauer:

An der AKAD kannst Du das Fernstudium jederzeit aufnehmen, dort dauert es 42 oder 54 Monate, je nach Studienmodell, für das Du Dich entscheidest. An der HFH beginnt das Fernstudium jeweils zum 1. Januar oder 1. Juli eines Jahres und dauert 8 Semester.

Studieninhalte:

Zu den Inhalten, mit denen Du Dich im Wirtschaftsingenieurwesen Fernstudium beschäftigen musst, zählen unter anderem die folgenden:

  • Wirtschaftsenglisch
  • Werkstofftechnik
  • Mathematik
  • Grundlagen Wirtschaftsinformatik
  • Technische Mechanik
  • Fertigungstechnik
  • Elektrotechnik
  • Konstruktion
  • Wirtschaftsstatistik
  • Kosten– und Leistungsrechnung
  • Messtechnik
  • Arbeitsrecht
  • Wirtschaftspolitik
  • u.v.w.

Darüber hinaus hast Du die Möglichkeit, Dich auf verschiedene Schwerpunkte zu spezialisieren, darunter etwa die folgenden:

Studiengebühren:

An der AKAD beispielsweise liegen die Studiengebühren für dieses Fernstudium bei 238 € monatlich (54monatige Variante), bzw. bei 306 € monatliche (42monatige Variante). Damit ergeben sich Gesamtkosten von 18.852 €, zu denen noch eine einmalige Prüfungsgebühr in Höhe von 960 € kommt.

Studiengänge:

Der gleichnamige Fernstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen gestaltet sich in der Regel als Bachelor Fernstudium, das Du als Bachelor of Engineering abschließen kannst.

Förderung:

Je nach Anbieter, angestrebtem Abschluss und persönlichen Voraussetzungen kommen unter anderem folgende Möglichkeiten zur finanziellen Förderung des Fernstudiums infrage:

  • BAföG
  • Bildungsgutschein
  • Bildungsprämie
  • Stipendium
  • Studienkredit
  • Rabatte des Anbieters
  • Unterstützung des Arbeitgebers
  • Steuerliche Vergünstigungen

Abschluss:

Das Fernstudium schließt Du als Bachelor of Engineering ab.

Berufsmöglichkeiten:

Nach Abschluss dieses Fernstudiums stehen Dir viele Berufs- sowie sehr gute Verdienstmöglichkeiten offen. Du kannst in vielen mittleren und großen Unternehmen der Industrie und Wirtschaft tätigt werden. Darüber hinaus kannst Du neue Verfahren und Techniken entwickeln, die Prozesse beschleunigen, Produkte verbessern oder sich als völlig neue Produkte gestalten.

Gut zu wissen:

An der AKAD gibt es den so genannten Sprintbonus: Wenn Du das Studium in der vorgeschriebenen Regelstudienzeit beendest und die kostenlose Betreuungsfrist nicht in Anspruch nimmst, erhältst Du einen Bonus in Höhe von 750 €.

Pro Kontra
  • Inhalte aus Wirtschaft, Technik und Recht
  • Sehr gute Berufs- und Verdienstmöglichkeiten
  • akademischer Abschluss
  • relativ hohe Studiengebühren
  • relativ lange Studienzeit