Fernschule Weber

Viele verschiedene Fernstudien an der Fernschule Weber

Fernschule Weber“ ist die gängige Kurzbezeichnung des Instituts für Fernunterricht Rolf Fr. Weber Verlags-GmbH. Das Unternehmen selbst nutzt diesen Kurznamen sogar, um sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Fernschule ist ein privates Fernlehrinstitut, das bereits 1959 gegründet wurde und seinen Sitz in Großkneten hat.

Fernschule-WeberZunächst spezialisierte man sich beim Institut auf technische Lehrgänge, ehe man 1998 damit begann, sein Angebot auf die Bereiche PR, Marketing und Management mit einem eigenen Kolleg zu erweitern. Die Fernschule zählt etwa 3.000 Studenten. Die angebotenen Lehrgänge wurden von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen, akademische Abschlüsse, wie etwa Bachelor oder Master, können an der Fernschule Weber nicht erlang werden.

Kurzüberblick
Voraussetzungen in der Regel keine
Studienbeginn & Dauer jederzeit, 7-18 Monate
Studiengänge verschiedene Lehrgänge in den Bereichen Technik, PR, Marketing und Management
Studiengebühren zwischen 40 € und 150 € pro Monat (ungefähre Angabe)
Förderung z.B. durch Förderungsgelder der Bundesländer
Abschluss zertifizierte Zeugnisse
Gut zu wissen Splittingtarif: Halbe Ratenhöhe, doppelte Ratenlaufzeit bei gleichbleibender Studiendauer
Pro
  • praxisbezogene Angebote
  • persönliche und berufliche Weiterbildung
  • vergleichsweise günstig
Kontra
  • keine Hochschulabschlüsse

Voraussetzungen:

Da es sich beim Angebot der Fernschule Weber um Fernlehrgänge handelt, müssen keine speziellen Voraussetzungen erfüllt werden, um an einem Kurs teilnehmen zu können. Je nach Art und inhaltlicher Ausrichtung des jeweiligen Lehrgangs können ein technisches Grundverständnis, ein sicherer Umgang mit dem Computer oder grundlegende Kenntnisse der englischen Sprache jedoch von Vorteil sein und den Studienverlauf einfacher gestalten.

Studienbeginn & Dauer:

Einen Lehrgang an der Fernschule Weber kannst Du jederzeit aufnehmen. Je nach Kurs dauert Dein Fernstudium zwischen 7 und 18 Monaten, wobei Du wöchentlich ca. 10-15 Stunden für die Erschließung der Inhalte aufwenden solltest.

Gebühren:

Die Fernschule Weber hat es sich auf die Fahnen geschrieben, Weiterbildung für jeden erschwinglich zu machen. Die Kosten betragen pro Monat jeweils zwischen ca. 40 € und ca. 150 €. Dabei kann sich der monatliche Preis bei einigen Angeboten geringfügig erhöhen, wenn zum Beispiel Soft- und Hardware oder eine technische Ausrüstung mitgebucht werden möchte.

Studiengänge:

Im Folgenden findest Du das Studienangebot der Fernschule Weber:

Technisches Lehrinstitut:

  • Computertechnik
  • Elektronik-Praxis
  • Fernsehtechnik
  • Funkamateur – Amateurfunkzeugnis Klasse A und E
  • Grundlagen der Informatik
  • Internet-Spezialist
  • IT-Security SSCP/CISSP
  • Linux-Administration LPI
  • MySQL-Spezialist
  • Netzwertechnik
  • Qualitätsmanager TÜV
  • Qualitätsbeauftragter TÜV
  • Regenerative Energiequellen
  • SPS-Technik und IEC-Programmierung
  • Umweltschutztechnik

PR-, Marketing- und Management-Kolleg:

  • Kundenbeziehungen aufbauen, pflegen und ausbauen
  • Online-Marketing und E-Commerce
  • PC-Fachverkäufer
  • PR-Fachkraft
  • Rating-Fachkraft IHK

Ablauf des Studiums:

Du erhältst all Deine Unterlagen in Form von schriftlichen Lehrbriefen. Daraus erarbeitest Du Dir alle Inhalte, in regelmäßigen Abständen wird Dein Wissenstand anhand von Einsendeaufgaben abgefragt. Zudem hast Du Zugang zum Online-Lernportal der Fernschule, dort kannst Du Testaufgaben erledigen, Dich mit Deinen Dozenten und anderen Studenten austauschen. Gegebenenfalls musst Du auch an einem Präsenzseminar teilnehmen. Deinen Fernlehrgang hast Du erfolgreich abgeschlossen, wenn Du alle Einsendeaufgaben und die Abschlussprüfung bestanden hast.

Förderung:

Die Fernschule Weber gewährt Arbeitssuchenden, Schülern, Azubis, Studenten, Rentnern, Schwerbehinderten, Soldaten und BFDlern und ehemaligen Teilnehmern einen Rabatt von 10 %. Auch die verschiedenen Bildungsföderungen der Bundesländer (zum Beispiel Bildungschecks) können in Anspruch genommen werden.

Abschluss:

Du schließt Deinen Fernlehrgang mit einem zertifizierten Zeugnis der Fernschule Weber ab. Einige Zeugnisse/Lehrgänge werden dabei in Zusammenarbeit mit dem TÜV oder der IHK absolviert.

Gut zu wissen:

Mit dem Splittingtarif zahlst Du jeden Monat nur die Hälfte der Raten, während sich die Zeit der Ratenzahlungen verdoppelt – nicht aber die Studienzeit.

Pro Kontra
  • praxisbezogene Angebote
  • persönliche und berufliche Weiterbildung
  • vergleichsweise günstig
  • keine Hochschulabschlüsse